| 00.00 Uhr

Leichlingen
Abstraktes und Geheimnisvolles im Bürgerhaus

Leichlingen. Der Bundesverband Bildender Künstler präsentiert Skulpturen, Ölgemälde und Zeichnungen. Von Tobias Brücker

"Vorsicht - Kunst heilt Seelen." Dieser Satz ist über der hölzernen, noch geschlossenen Erbsenschote zu lesen. In einem Bett aus schwarz-gräulich glänzendem Sand zur Ruhe gekommen, wirkt sie wie ein Zen-Garten - ein mal größerer, mal kleinerer Steingarten, der die innere Gelassenheit fördern und ausdrücken soll.

Neben Skulpturen präsentiert der Bundesverband Bildender Künstler (BBK) im Bürgerhaus Leichlingen unter anderem Ölgemälde und Zeichnungen. Zeichnungen wie sie etwa Ilona Butz anfertigt. Drei ihrer Werke sind im Rahmen der Ausstellung zu sehen, sie ist damit die einzige Leichlingerin, die es geschafft hat. Ohnehin sind im BBK Bergisch Land, einem von vielen bundesweiten Ablegern des Verbands, lediglich zwei Künstler aus der Blütenstadt vertreten. "Es ist sehr schwer, dort aufgenommen zu werden", erzählt Butz. Seit 1981 hat sie aus ihrem ehemaligen Hobby einen Beruf gemacht - dies ist eine der Voraussetzungen für die Mitgliedschaft im Verband. "Jeder Künstler hat natürlich ein zweites Standbein", gibt Butz aber zu.

Wer Glück hat, kann sich die Ausstellung im Bürgerhaus gänzlich alleine und in aller Ruhe anschauen, ohne weitere Personen in den Räumlichkeiten. Mit noch etwas mehr Glück sind zudem aus dem Erdgeschoss Klaviertöne zu hören. So entsteht eine intime Stimmung, in der sich der Betrachter nicht nur in den Kunstgegenständen und der Musik, sondern auch in sich selbst verlieren kann. Es wirkt auf diese Weise fast etwas geheimnisvoll und verträumt.

Gerade wenn die Augen auf die Collagen von Manuela Weber fallen. In eine abstrakte Welt, die mit vielen Ölfarbklecksen hergestellt ist, sind Fotos aus verschiedenen, ganz normalen Lebensbereichen eingesetzt - mal mehr, mal weniger im Vordergrund. Nun versucht der Verstand, in irgendeiner Weise einen Zusammenhang zwischen den Schnipseln und der abstrakten Farbwelt herzustellen, ein Bild in seiner Gänze herzustellen - ein nicht immer einfaches Unterfangen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leichlingen: Abstraktes und Geheimnisvolles im Bürgerhaus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.