| 00.00 Uhr

Leichlingen
Brand: Zwei 13-Jährige sind tatverdächtig

Leichlingen. Das Feuer in dem ehemaligen Tennisheim an der Straße Bremsen am Mittwochnachmittag ist vermutlich gelegt worden. Die Polizei bestätigte gestern, sie ermittele wegen des Verdachts auf Brandstiftung. Bisher haben die Fachleute allerdings den Brandort noch nicht betreten können. Erst müssten alle Glutnester vollständig erloschen und das Gebäude abgekühlt sein, sagte eine Polizeisprecherin auf Anfrage unserer Redaktion. Tatverdächtig sind zwei Jugendliche, die die Polizei zu dem Feuer auch schon befragt hat.

Nach RP-Informationen sollen beide 13 Jahre alt sein. Wie bereits berichtet, waren die beiden Teenager von Anwohnern beobachtet worden, wie sie am Brandnachmittag mit ihren Fahrrädern hektisch von Gelände fuhren. Das Feuer war am Mittwoch kurz vor 17 Uhr im ehemaligen Tennisheim des TC 77 ausgebrochen. Die starke Rauchentwicklung war fast in ganz Leichlingen zu bemerken gewesen.

(LH)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leichlingen: Brand: Zwei 13-Jährige sind tatverdächtig


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.