| 14.45 Uhr

Leichlingen
Junges Theater fiel unter die Räuber

Leichlingen. Das gibt es auch nicht alle Tage: Eine junge Frau wartet auf ihre Freundinnen und liest solange freiwillig(!) "Die Räuber" von Schiller. Das Buch löst einiges in ihr aus. Sogar als ihre Freundinnen schließlich eintreffen, lässt sie das Thema nicht mehr los. Ein Gespräch über das Drama – das einige für so etwas wie den "Räuber Hotzenplotz" halten, andere, die es aus der Schule kennen, schrecklich finden – entwickelt schon bald Eigendynamik. Einige der Mädchen finden heraus, dass das Theaterstück auch der modernen Gesellschaft noch einiges zu geben hat. Von Peter Korn

Und schon ist die Theaterhandlung in vollem Gang: Gemeinsam entwickeln die Freundinnen eine aktuelle Variante, kehren dabei immer wieder in die Realität zurück, sprechen über das Original, verteilen die Rollen neu und tauchen wieder in das "Räuberinnen-Rollenspiel" ein. Schiller zum Anfassen.

Es war beeindruckend, wie die Darstellerinnen des "Jungen Theater Leichlingen" bei ihrer Aufführung den Spagat zwischen Sturm und Drang und Moderne hinbekamen. Die Zuschauer im rappelvoll besetzten Leichlinger Jugendzentrum waren regelrecht hingerissen von der authentischen und dabei gleichzeitig hochprofessionellen Spielweise, mit der "Die Räuberinnen" Schillers oft als sperrig emofundenen Stoff verständlich und berührend für das 21. Jahrhundert aufbereiteten.

Die 14 Schauspiel-Teilnehmerinnen (zwischen zwölf und 17 Jahren) des Jungen Theater Leichlingen hatten seit September 2009 intensiv im Jugendzentrum geprobt. Das zahlte sich am Wochenende aus.

Während die Zuschauer – darunter ebenfalls viele Jugendliche – die Leistungen auf der Bühne lobten, freute sich Theater-Chefin Marion Bryx auch darüber, dass sich zahlreiche Teilnehmer von Schauspiel-Kursen, die sie in Leverkusen gibt, ebenfalls unters Publikum gemischt hatten. "Das zeigt mir einfach, wie engagiert und interessiert die Jugendlichen sind", lobte die Regisseurin.

Ein neuer Leichlinger Kurs für junge Nachwuchs-Schauspieler wird voraussichtlich nach den Sommerferien stattfinden. Man darf getrost davon ausgehen, dass auch dieses Angebot wieder großes Interesse findet.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leichlingen: Junges Theater fiel unter die Räuber


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.