| 13.32 Uhr

Leverkusen
Räuber treten Seniorin (73) Abhang hinunter

Brutaler Raubüberfall auf Seniorin in Leverkusen
In der Nähe des Tatortes im Park nahe Straßenverkehrsamt Opladen sind noch die Reifenspuren der Einsatzfahrzeuge zu sehen. FOTO: Heinz-Friedrich Hoffmann Leverku
Leverkusen. Es müssen Szenen wie aus einem Krimi gewesen sein, die sich am Dienstagmorgen in Leverkusen abgespielt haben: Zwei Männer haben an einer Parkanlage brutal eine Seniorin überfallen. Nachdem sie ihre Beute gemacht hatten, stieß einer der Täter die 73-Jährige mit einem Tritt einen Abhang hinunter. 

Nach Angaben der Polizei war die Seniorin am Dienstagmorgen gegen halb acht zu Fuß unterwegs, als sich ihr im Bereich des Grüngeländes an der Haus-Vorster-Straße nahe des Straßenverkehrsamts plötzlich zwei dunkle Gestalten näherten. Über eine Steiltreppe wollte die Dame auf die Düsseldorfer Straße gelangen. In diesem Bereich geschah die Tat. Die Männer fackelten nicht lange. Mit Gesten machten sie deutlich, dass es ihnen um die Handtasche der Dame ging. 

Die Rentnerin zögerte. Daraufhin drohte ihr einer der Räuber mit einem Schlagwerkzeug. Polizeiangaben zufolge entrissen die Männer der Frau ihre Handtasche und nahmen ihr ihre Halskette und einen Ring ab. Anschließend stieß einer der Täter sein Opfer mit einem Tritt einen Abhang herunter.

Überblick: So viele Straftaten gab es in Köln und Leverkusen

Zwei 23-jährige Zeugen, die aus der Ferne die lauten Hilfeschreie der Frau gehört hatten, kamen zu spät. Sie halfen der verletzten Frau und alarmierten die Polizei. 

Die beiden Zeugen machten folgende Angaben zu den Tätern: Die Flüchtigen seien etwa 20 Jahre alt und um die 1,70 Meter groß, beide hatten mitteleuropäisches Aussehen. Die Männer unterhielten sich in fremder Sprache. Beide sind schlank, haben kurze, dunkle Haare, ein schmales Gesicht und, so beschrieben es die Zeugen, eine Hakennase. 

Außerdem beobachteten die Zeugen folgende Details: Einer der Täter trug eine dunkle Jacke, hatte auffällig weiße Zähne und ein Hämatom an einem Daumennagel. Sein Komplize trug ein helles Kapuzenshirt und eine helle Sporthose.

Hinweise zur Tat nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0221 2290 entgegen.

(ots)
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.