| 00.00 Uhr

Leverkusen
Cityfest lockte mit Cocktails, Live-Musik und Schnäppchen

Leverkusen. Erst mussten sich Menschen in langen Warteschlangen vor den Parkhäusern gedulden, später vor den Kassen. Am dritten verkaufsoffenen Sonntag des Jahres brummte und summte es ähnlich wie in einem Bienenstock überall in der Wiesdorfer City.

In der Rathaus-Galerie bummelten tausende Kunden durch die Geschäfte. Wer sich von den Strapazen erstmal erholen wollte, hatte im Untergeschoss dazu Gelegenheit: Dort wurde der Sommer standesgemäß verabschiedet - mit Cocktails, die an einer stylischen Cocktailbar von Profi-Barkeepern gemixt und in Liegestühlen unter Sonnenschirmen geschlürft werden konnten.

Familien wurden durch eine kleine Kirmes mit Kinderkarussell vor Peek & Cloppenburg angelockt. Ganz in der Nähe verkaufte ein Clown seine Luftballon-Tiere zu zwei Euro das Stück. Vor Kaufhof freuten sich Betreiber von Sekt- und Reibekuchenstand über guten Umsatz.

Musikliebhaber bevölkerten unterdessen die Luminaden. Dort hatte Frank Lagemann, Leiter von LF-Entertainment aus Rheindorf, zum dritten Mal in Folge ein Musikfest organisiert. Auf die Idee war er gekommen, als die Werbegemeinschaft City Leverkusen auf der Suche nach einer Möglichkeit für einen weiteren verkaufsoffenen Sonntag war. "Ich kenne gute Leute, die bezahlbar sind und die hier auftreten würden", hatte er damals gesagt.

Für den Auftakt sorgte die Musikschule mit gleich zwei Gruppen. "Hopeless" spielte Irische Songs, "Blechreiz" unterhielt im Stil einer Big Band mit Swing und Jazz.

Musikwünsche erfüllt anschließend "Dr. Mojo", zu dessen Repertoire traditionelle amerikanische Musik einschließlich Blues, Gospel und Balladen zählten.

Das Leverkusener Duo "Re-Cover" erfreute in erster Linie mit Rock- und Popmusik der 1960er, 70er und 80er Jahre. Den Schlusspunkt setzte schließlich "Living Hope", die 2010 gegründete "Hausband" der "Hoffnungskirche" aus Rheindorf.

(kno)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leverkusen: Cityfest lockte mit Cocktails, Live-Musik und Schnäppchen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.