| 19.04 Uhr

Leverkusen
Feuerwehr löscht Kellerbrand

Alkenrath. Zu einem Kellerbrand rückte die Feuerwehr am frühen Mittwochabend nach Alkenrath aus. Gegen 18 Uhr meldete ein Bewohner eines Mehrfamilienhauses an der Carlo-Mierendorff-Straße Rauchentwicklung aus dem Untergeschoss.

Die Leitstelle schickte beide Löschzüge der Berufsfeuerwehr und den zuständigen Löschzug der Freiwilligen Feuerwehr aus Schlebusch raus. Die Einsatzkräfte sahen beim Eintreffen Qualm, der aus Fenstern im Dachgeschoss und aus dem Keller drang.

Glück im Unglück: Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr konnte der Brand noch in der Entstehungsphase gelöscht werden. Der Keller wurde dann per Wärmebildkamera kontrolliert und belüftet. Ein Bewohner des Hauses wurde vom Rettungsdienst versorgt und ins Krankenhaus gebracht.

(LH)
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.