| 11.37 Uhr

Feuer in Leverkusen-Opladen
Früheres Tennisheim brennt ab

Brand in ehemaligem Vereinsheim
Brand in ehemaligem Vereinsheim FOTO: Uwe Miserius
Opladen. Das ehemaligen Tennis-Vereinsheim des ESV Opladen in Leverkusen ist in der Nacht komplett niedergebrannt. Es entstand hoher Sachschaden.

Das Feuer brach laut Polizei am Donnerstagabend gegen 20.30 Uhr in dem Gebäude an der Robert-Blum-Straße aus. Die Feuerwehr war bis spät in die Nacht im Einsatz. Wie die Polizei mitteilte, entstand Sachschaden in Höhe von rund 200.000 Euro. Die Tennisabteilung des ESV hatte sich Ende 2012 aufgelöst.

Während der Löscharbeiten an dem eingeschossigen Gebäude musste eine Bahnstrecke in der Nähe für etwa eine halbe Stunde gesperrt werden. Verletzt wurde nach Angaben der Polizeit niemand. Die Brandursache war zunächst unklar, die Kriminalpolizei ermittelt. 

Im Juli war in Remscheid das ehemalige Vereinsheim des Tennisclubs TC Mannesmann an der Burger Straße komplett ausgebrannt.

 

(lh/juju/lnw)
 
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.