| 00.00 Uhr

Leverkusen
Smidt-Arena wird für einen Abend zur Queen-Bühne

Leverkusen. "God save the Queen" - da denken viele an Königin Elisabeth II.; Rock-Fans werden an den verstorbenen Sänger Freddy Mercury denken und an seine Mannen der legendären britischen Band Queen. Und genau um diese geht es am 9. April in der Smidt-Arena. Der Sportpark organisiert einen Abend mit den Welthits der Band von "We are the champions", "Bohemian Rhapsody", "Crazy little thing" bis "Don't stop me now". Die Gäste erwartet, das verspricht der Sportpark als Veranstalter, die Q-Revival-Band, "die als beste Queen-Cover Band Europas gilt". Und die arbeitet sich durch das Gesamtwerk der Rockband. "Für die Queen-Show wurden eine speziell abgestimmte Tontechnik, ein Lichtkonzept, Effekte, Kostüme und Requisiten zusammengestellt." Denn auch das Original um Freddie hat sich bei den Bühnen-Auftritten nie lumpen lassen. Der Freddie in der Smidt-Arena heißt in dem Fall Harry Rose, Frontmann der Q-Revival-Band.

Einlass zu dem Abend ist ab 19 Uhr, die Show beginnt um 20 Uhr. Karten kosten ab 25 Euro (plus Gebühren) und sind an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich. Weitere Informationen: www.smidt-arena.de.

(LH)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leverkusen: Smidt-Arena wird für einen Abend zur Queen-Bühne


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.