| 09.52 Uhr

Betten-Bilanz
Mehr ausländische Gäste übernachten in Leverkusen

Übernachtungen in Leverkusen: Viele ausländische Gäste und neue Hotels
War 2017 in der Stadt gut in Gebrauch: die Rezeptionsklingel. FOTO: Seifert/NGG
Leverkusen. 2017 übernachteten knapp 134.000 Gäste in Leverkusen. Neue Hotels sind in Planung.

In der Politik kam kürzlich die Frage auf, ob die Stadt eigentlich noch Hotels braucht. Ausgangspunkt: An den Bahnhöfen in der City und in Opladen sind Hotel-Projekte angedacht, von einem Hotel in der City C ist die Rede, ein Unternehmen kündigte Ende vergangenen Jahres an, bis 2020 in Wiesdorf nahe des Bahnhofs rund 90 "Serviced-Appartements" bauen zu wollen.

Wenn es nach der Tendenz in der aktuellen Betten-Bilanz geht, könnte die Antwort auf die Frage aus der Politik zart und vorsichtig "Ja" lauten. Denn immerhin zählte das Statistische Landesamt IT. NRW im vergangenen Jahr knapp 250.000 Gästeübernachtungen in der Stadt. Das waren immerhin 2,9 Prozent mehr als noch 2016, teilt auch die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) Köln mit. Die Statistikstelle differenziert allerdings noch einmal nach Gästeankünften: Hier kam Leverkusen auf 133.952. Davon kamen 43.245 Gäste aus dem Ausland - ein Plus von 14, 2 Prozent. Im Schnitt, auch das hat IT.NRW errechnet, bleiben Inlands- wie Auslands-Gäste rund zwei Nächte in der Stadt. "Heimische Hotels und Pensionen erleben seit mehreren Jahren einen kleinen Boom", sagt NGG-Geschäftsführer Mohamed Boudih. Von den hohen Gäste-Zahlen profitierten auch Gaststätten, Restaurants und Kneipen. "Damit die Besucher auch gern wiederkommen, brauchen wir jedoch mehr geschultes Fachpersonal. Minijobber allein stemmen keinen Boom", ergänzt er. Arbeitgeber sollten mehr für eine attraktive Berufsausbildung in ihrer Branche tun.

Die Auslastung Leverkusener Hotels könnte demnächst noch aus einem weiteren Grund steigen: In der Bahnstadt entsteht etwa ein Ausbildungszentrum für Bahntechniker. 70 bis 100 Teilnehmer können gleichzeitig geschult werden. Weil die Seminare auch länger als einen Tag dauern können, braucht's Übernachtungsmöglichkeiten.

(LH)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Übernachtungen in Leverkusen: Viele ausländische Gäste und neue Hotels


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.