| 00.00 Uhr

Leverkusen
Verein gibt Tanzunterricht am Lise-Meitner-Gymnasium

Leverkusen: Verein gibt Tanzunterricht am Lise-Meitner-Gymnasium
Wolfram Schrimpf, Anja Moutsokapas und Marlene Claren (v. li.) freuen sich über den neuen Kooperationsvertrag. FOTO: Ralph Matzerath
Leverkusen. Kooperationen zwischen Schulen und außerschulischen Institutionen sind ein wesentliches Element beim Aufbau einer regionalen Bildungslandschaft und integraler Bestandteil von Schulen im Ganztag. So steht es in der Präambel des Kooperationsvertrages, den Wolfram Schrimpf, Schulleiter des Lise-Meitner-Gymnasiums, und Marlene Claren, stellvertretende Vorsitzende der Tanz-Sport-Gemeinschaft Leverkusen (TSG), im Beisein von Koordinationslehrerin Barbara Mott und Kassenwartin Anja Moutsokapas unterschrieben haben. Der Vertrag gilt für ein Schuljahr und verlängert sich stets um ein Jahr, wenn keine neuen Vereinbarungen getroffen werden. Von Gabi Knops-Feiler

Die Unterzeichnung geriet allerdings nicht zur rein formalen Angelegenheit, sondern wurde gewürzt durch Tanzvorführungen. Insgesamt 15 Kinder - zwölf Mädchen und drei Jungen - des fünften und sechsten Schuljahres haben das Wahlpflichtfach Tanz mit Schwerpunkt "Videoclip Dancing" bereits im September gewählt und werden seither von TSG-Trainerin Raquel Rodriguez-Sanchez unterrichtet. Einmal wöchentlich lernen sie für eine Stunde in den Räumen des Vereins an der Dhünnstraße 12 in Wiesdorf, so zu tanzen, wie sie es aus Videoclips von aktuellen Songs aus den Charts kennen.

Zu Beginn der Präsentation waren die meisten jungen Akteure total aufgeregt. Nur Elia Sabatino wirkte gelassener, denn der Elfjährige aus Klasse 6 b ist schon seit Anfang des Jahres Mitglied im Verein. "Tanzen ist mein Hobby, weil es Spaß macht", berichtete der Junge. Lara findet tanzen gut, weil sie festgestellt hat, dass sie Stress in der Schule oder bei den Hausaufgaben damit besser verkraften kann.

Bei zwei Tänzen vermittelten die Schüler einen guten Eindruck der verschiedenen Tanzstile wie Hip Hop, Jazz- und Freedance, die sie bisher gelernt haben. Den dritten Tanz zum Song "My house" (Flo Rida) haben die Schülerinnen Lara und Lena-Sophie sogar selbst kreiert. Und am Samstag haben sie ihren nächsten Auftritt: Beim "Tag der offenen Tür" im Lise-Meitner-Gymnasium, das sein Angebot der sportlichen und musischen Freizeitaktivitäten durch diese neue Kooperation erweitern kann.

Die Zusammenarbeit bietet dem Verein wiederum den Vorteil, Nachwuchs zu gewinnen. "Wir hoffen, dass sich möglichst viele für den Tanzsport begeistern", sagt Claren. Darüber hinaus kann sich der TSG - mit 1200 Mitgliedern der größte Tanzsportverein in Deutschland - am Projekt "Vereine und Schulen arbeiten zusammen" beteiligen, das durch den Tanzsportverband Nordrhein-Westfalen mit einem Förderpreis belohnt wird.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leverkusen: Verein gibt Tanzunterricht am Lise-Meitner-Gymnasium


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.