| 21.37 Uhr

Mutter und drei Kinder schwer verletzt
50-Jähriger fährt in Meerbusch in Gegenverkehr

Mutter und drei Kinder schwer verletzt: 50-Jähriger fährt in Meerbusch in Gegenverkehr
Bei dem Unfall wurde eine Mutter und drei Kinder schwer verletzt. FOTO: Frewillige Feuerwehr Meerbusch
Meerbusch. Eine Mutter und drei kleine Kinder sind bei einem Unfall in Meerbusch schwer verletzt worden. Ein 50-Jähriger war mit seinem Wagen am Dienstagnachmittag aus Unachtsamkeit in einer Rechtskurve in den Gegenverkehr gefahren.

Ungebremst kollidierte er mit dem Auto der 38-Jährigen, wie die Polizei mitteilte. Die Frau sowie die drei und sechs Jahre alten Kinder in ihrem Fahrzeug kamen in Krankenhäuser. Der Unfallfahrer blieb unverletzt. An den Autos entstand Totalschaden.

Für die Rettungsarbeiten war die Schloßstraße zwischen Strümp und Bösinghoven in beiden Fahrtrichtungen gesperrt. 

(lnw/irz)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mutter und drei Kinder schwer verletzt: 50-Jähriger fährt in Meerbusch in Gegenverkehr


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.