| 00.00 Uhr

Meerbusch
Insolvenz bedroht Landhaus Ilverich

Meerbusch. Der Verpächter ist im Insolvenzverfahren, der Wert der Immobilie liegt bei 235.000 Euro. Von Sebastian Peters

Sorge um das Landhaus Ilverich an der Oberen Straße 50: Der Verpächter der Immobilie ist im Insolvenzverfahren, jetzt soll die Hotel-Immobilie, in der das Landhaus Ilverich seinen Sitz hat, zwangsversteigert werden. Dies bestätigte Verpächter Dieter Franken gestern auf Anfrage.

"Ich bin Eigentümer der Immobilie und seit 2012 im Insolvenzverfahren", sagte Franken. Er betont, dass die eigentliche "Landhaus Ilverich Hotel-Gastrobetrieb GmbH", die von ihm das Hotel gepachtet hat, nicht direkt Beteiligte im Verfahren ist. Offen sei aber, wer die Immobilie ersteigert und ob der Erwerber das Hotel dann weiter verpachtet. "Der Erwerber hat außerordentliches Kündigungsrecht", bestätigt Franken. Seit 2000 hat das Landhaus Ilverich an der Oberen Straße 50 seinen Sitz, Dieter Frankens Ehefrau Anneliese ist Angestellte der jetzigen Geschäftsführung des Hotels. Sie war zuvor auch Mieterin im Langster Fährhaus, das derzeit geschlossen hat. In wenigen Tagen, am 21. März, wird die Hotelimmobilie versteigert. Als Verkehrswert sind 235.000 Euro eingetragen, inklusive Sondernutzung und Thekenanlage als Zubehör. Das Landhotel hat sechs Doppelzimmer und zwei Einzelzimmer, alle mit Dusche, WC, TV und Internetanschluss versehen. Ein Einzelzimmer inklusive Frühstück kostet dort 55 Euro, ein Doppelzimmer inkl. Frühstück 78 Euro.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Meerbusch: Insolvenz bedroht Landhaus Ilverich


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.