| 00.00 Uhr

Meerbusch
Kreisliga A: Personeller Umbruch beim OSV

Meerbusch. Mit Trainer Marcel Fimmers will der OSV Meerbusch einen neuen Weg einschlagen. Der 36-Jährige, der drei Jahre unter Vorgänger Micky Foehde als Assistenzcoach fungierte, hat die schwere, aber reizvolle Aufgabe übernommen, nach dem Abstieg in die Kreisliga A einen personellen Umbruch in Osterath zu vollziehen.

Gleich sieben Spieler, darunter Leistungsträger wie Sven Hein, Marek Musik, Dennis Höffler (alle zu SuS Krefeld), Steve Tolkmitt (Ende der aktiven Laufbahn) oder Benny Wirth (VfL Willich) haben dem OSV den Rücken gekehrt. Hingegen laufen ab sofort die Eigengewächse Maurizio Volpe, Leonard Pfeiffer, Luca Oliver Handke, Batuhan Cihaner und Jan Tetzlaff für Osterath auf. Aus der "Zwoten" sind zudem Mario Eller, Peter Gronau, Sven Berben, Jonas Herzog, Fabian Schröter und Dennis Klein hochgerückt. Extern hinzu kamen Tim Tetzlaff (SSV Strümp), Peer Petry (zuvor inaktiv) und Giuliano Antonio Lamertz (A-Jugend VfR Fischeln). "Primär ist es wichtig, dass wir ein richtiges Team werden", so Fimmers. Obwohl der OSV Bezirksliga-Absteiger ist, sieht er sein Team keinesfalls in der Rolle des Aufstiegsanwärters. Fimmers: "Der Verein macht mir keinen Druck. Wir streben einen guten Mittelfeldplatz an. Ob es für mehr reicht, wird die Saison zeigen."

Mit einem Platz im gesicherten Mittelfeld der Kreisliga A könnte die dritte Mannschaft des TSV Meerbusch, die souverän den Aufstieg geschafft hatte, bestens leben. In Wolfgang Jeschke weiß die junge Mannschaft einen erfahrenen Trainer an der Seitenlinie, was sich in schwierigen Phasen als Plus herausstellen könnte. "Da es bis zu sieben Absteiger gibt, zählt für uns nur der Klassenerhalt", so Jeschke. Das Aufstiegsteam ist weitgehend zusammengeblieben. Verlassen haben den TSV lediglich Michael Ziebarth und Yasper Schiffer (pausieren aus beruflichen Gründen). Neu sind Dennis Koradej, Marco Orlean (beide SSV Strümp II), Fabian Meier (eigene Zweite), Mehmet Caliskan (SG Unterrath II), Kai Wellner (FC Büderich II), sowie die Torhüter Christopher Daub (Adler Nierst) und Kevin Ring (SpVg. Brakel).

(cba)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Meerbusch: Kreisliga A: Personeller Umbruch beim OSV


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.