| 00.00 Uhr

Meerbusch
Osterather Einzelhandel in Bewegung

Meerbusch: Osterather Einzelhandel in Bewegung
Idyllisch: Die Osterather Ortsmitte bietet viel Flair. Trotzdem klagen viele Einzelhändler über zu wenig Kunden und sinkende Einnahmen. FOTO: Julia Hagenacker
Meerbusch. Es tut sich was in der Ortsmitte: Die "Klamottenlotte" schließt, "Tiggelskamps Reisewelt" zieht um und Marie-Louise Walker eröffnet neu. Die Stimmung ist nicht überall gut. Unsere Redaktion hat sich umgehört. Von Monika Götz

Osterath hat endlich einen Drogeriemarkt. Mitten im Ort gelegen zieht er mit einem breiten Angebot Kunden an und davon hofft auch der umliegende Einzelhandel zu profitieren. "Die Neueröffnung ist auf jeden Fall ein Plus", findet Jutta Hackenbroich, die bisher unter dem Namen Jutta Wolsky an drei unterschiedlichen Osterather Standorten in der "Klamottenlotte" "schöne Dinge für Baby, Kinder, Teenies und Mütter" angeboten hat. Jetzt muss sie das an der Meerbuscher Straße gelegene Geschäft schließen und bedauert: "Im November hätte ich Zehnjähriges gefeiert."

Ihre Begründung ist einfach: "Die Kundenfrequenz gibt es nicht mehr her." Jutta Hackenbroich ist der Meinung, dass ihr die Bahnschranke plus Verkehrsführung und vor allem die Schließung der Barbara-Gerretz-Schule "das Genick gebrochen haben". Auch ihre Einzelhandelskollegen seien dieser Meinung: "Viele haben Angst, dass der Ort stirbt." Vor allem der Wegfall der Turnhalle der Schule falle ins Gewicht: "Sie war den ganzen Tag über frequentiert. Die Mütter, die auf ihre Kinder gewartet haben, bummeln heute nicht mehr durch den Ort."

Die Geschäftsfrau sucht jetzt einen Nachmieter, geht selbst in ein Angestelltenverhältnis zurück und sagt: "Es war trotzdem eine super schöne Zeit." Sie hofft, dass es an anderen Osterather Standorten besser läuft. Zumindest in "Tiggelkamps Reisewelt" an der Hochstraße 19 ist das so. Holger Tiggelkamp bedauert den "Tod kleiner Einzelhändler", schaut aber selbst nach vorn. Voraussichtlich Anfang September wird er auf der gegenüberliegenden Seite der Hochstraße auf einer Fläche von 120 Quadratmetern neu eröffnen und zusätzlich zu seinem familiär aufbereiteten Reise-Angebot vorwiegend in die Bretagne Spezialitäten aus der "Bretonischen Riviera" anbieten. "Urlaub muss man auch schmecken", findet Tiggelkamp.

Die bisherigen Reisebüro-Räume wird Marie-Louise Walker nutzen. Bis Ende Juni hat sie mit ihrer Tochter Jovana Walker an der Büdericher Dorfstraße im "Liwing Room" Wohn- und Deko-Artikel verkauft. Das Angebot in Osterath - Eröffnung ist Ende September - wird ähnlich aussehen. Mit Wohnaccessoires und Geschenkartikeln aus dem Hause des Büdericher Spezialisten Sander ist die Auswahl groß: "Alles für ein gemütliches Zuhause." Marie-Luise Walker ist zuversichtlich: "In Osterath ist es viel schöner. Hier sehe ich meine Zukunft."

Zufrieden ist auch Katrin Maiwald. Sie hat Anfang April das Ladenlokal "Wohnkost" in den Osterath Arkaden von Liliane Elwert übernommen und bietet in "Stilwald" Design, Kunst und auch Wohnaccessoires an. "Vor allem die Auftragsarbeiten für Bilder laufen sehr gut", sagt Mutter Anne Maiwald, die ihre Tochter urlaubsweise vertritt. Als Künstlerin wird Katrin Maiwald im Herbst einige ihrer Arbeiten im Café & Confiserie Adams in Büderich zeigen.

Gut läuft es auch im "Dorfcafé" in den Osterath Arkaden. Hicran Aksoy, die leidenschaftlich backt, hat jetzt ständige Unterstützung von ihrem Mann Hikmet. Außerdem wird mit den Kochkünsten des routinierten Hotel- und Restaurant-Fachmanns das Angebot erweitert: "Mittags gibt es Pasta, kleine Fleischgerichte und Salate." Ab 11. August ist das Café auch freitags und samstags von 18 bis 21.30 Uhr geöffnet. "Es gibt eine kleine, aber besondere Speisen- und auch Weinkarte", sagen die in Osterath lebenden Aksoys. Am 20. September werden ihre Gäste bei einem Krimi-Abend außerdem "Sherlock Holmes in Osterath" erleben.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Meerbusch: Osterather Einzelhandel in Bewegung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.