| 00.00 Uhr

Meerbusch
Polizeieinsatz nach versuchtem Einbruch in Lank

Meerbusch. Am Sonntag, gegen 18.50 Uhr, ist die Polizei zur Straße "Am Schwanenhof" in Lank-Latum ausgerückt. Es hieß, ein dunkel gekleideter Verdächtiger sei nach einem Einbruch in ein Haus in Richtung Uerdinger Straße unterwegs. Wie die Polizei mitteilt, hatte der Anrufer kurz zuvor einen lauten Knall in seinem Wohnzimmer gehört. Als er im Erdgeschoss nach dem Rechten sehen wollte, bemerkte er vor der Terrassentür eine dunkel gekleidete Person mit einer schwarzen Kopfbedeckung. Der Unbekannte flüchtete unmittelbar in Richtung des Nachbarsgartens. Eine Fahndung blieb erfolglos. Die Kripo ermittelt. Zeugen, die Hinweise auf den Flüchtigen geben können, zu dem keine genauere Beschreibung vorliegt, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 02131 3000 mit der Kripo in Verbindung zu setzen.

Zum Thema Einbruchschutz berät die Polizei in den kommenden Wochen - 23. November bis 14. Dezember - immer mittwochs um 18 Uhr kostenlos in Neuss an der Jülicher Landstraße 178.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Meerbusch: Polizeieinsatz nach versuchtem Einbruch in Lank


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.