| 00.00 Uhr

Meerbusch
SSV Strümp will auf der Erfolgsspur bleiben

Meerbusch. Gespannt sind die Strümper Fußball-Anhänger, wie sich ihre Mannschaft im Spiel zwei unter Neu-Coach Manfred Klausner präsentiert. Die Premiere war grandios, denn die Rothosen hatten sich mit 4:1 beim 1. FC Mönchengladbach durchgesetzt und waren auf Platz neun geklettert. Nun treffen die Strümper am Sonntag (15 Uhr, Fouesnantplatz) auf Polizei SV.

Das abstiegsgefährdete Team aus Mönchengladbach hat als Drittletzter vier Punkte Rückstand auf das rettende Ufer und braucht Erfolgserlebnisse. Vier Siege hat der PSV erst eingefahren, darunter ist aber auch ein 1:0-Achtungserfolg gegen den Tabellenführer TSV Bayer Dormagen. Auch die letzte Partie gewannen die Gladbacher - mit 4:0 gegen den VfL Willich. Nun sollte mit dem Start in die Restsaison die kleine Erfolgsserie fortgesetzt werden, doch die ersten beiden Partien gingen gegen die SG Kaarst (1:2) und beim SV Lürrip (1:3) verloren).

Klausner kann aus dem Vollen schöpfen, denn bis auf Florian Lupu sind alle Spieler an Bord. "Ich habe die Qual der Wahl, ich werde drei Spieler zur Zweiten schicken müssen", sagt der Coach. Die Strümper hoffen auf den Beginn einer Erfolgsserie. Sie können so den Vier-Punkte-Rückstand zum oberen Tabellendrittel verkürzen. Möglich ist das, denn nach der Partie gegen den PSV geht es nächste Woche gegen Schlusslicht SC Schiefbahn. Im Hinspiel hatten die Strümper die beiden Begegnungen allerdings nur knapp mit 3:2 und 2:1 für sich entschieden.

(jan)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Meerbusch: SSV Strümp will auf der Erfolgsspur bleiben


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.