| 00.00 Uhr

Abschied
Die Tanzschule 54 schließt

Meerbusch. Mehr als 20 Jahre war Mirka Hahn als Tanzlehrerin aktiv. Jetzt gibt die 40-Jährige diesen Beruf auf, um mehr Zeit für die Familie zu haben. Damit wird auch die "Tanzschule 54" an der Düsseldorfer Straße in Büderich aufgelöst.

"Die Jahre in Meerbusch waren wunderbar. Es fällt mir sehr schwer, das alles hinter mir zu lassen", sagt Mirka Hahn. Aber sie hat sich entschlossen, jetzt erst einmal für ihre sechs- und zehnjährigen Kinder sowie das im März zu erwartende Baby da zu sein. Trotzdem wird ihr der "kleine familiäre Tanzschulbetrieb" sehr fehlen.

Als sie vor neun Jahren von Düsseldorf nach Büderich kam, unterrichtete sie zunächst im Team der damaligen Tanzschule Reichelt. 2010 schließlich entstand unter dem Ehepaar Mirka und Andreas Hahn die "Tanzschule 54".

"Die Menschen, die bei uns tanzen lernen wollten, kamen von überall her - unter anderem aus Düsseldorf, Krefeld, Neuss, Willich, Kaarst, Mettmann und Meerbusch", erinnert sich die Tanzlehrerin und Geschäftsführerin. Ob Cha-Cha-Cha, Walzer, Samba, Tango Argentino oder HipHop - das Unterrichtskonzept deckte alle Wünsche ab. Deshalb ist Mirka Hahn froh, ihr Erbe in kompetente Hände legen zu können. Voraussichtlich Ende Januar wird am traditionellen Standort an der Düsseldorfer Straße 54 eine Filiale der "Dance & Events Tanzschule Mavius" (bisher in Solingen und Wermelskirchen) eröffnet. Aber Tanzlehrer Timo Mavius ist in Meerbusch kein Unbekannter. In der Villa Gilla, Sportzentrum Büderich, leitet er seit 2011 mehrmals wöchentlich Tanzkurse für Jugendliche und Erwachsene, Anfänger und Fortgeschrittene. Mirka Hahn ist sicher, dass ihre "wunderbare Tanzschule" bei diesem "netten jungen Kollegen" gut aufgehoben ist.

Ein wenig denkt die Tanzlehrerin schon jetzt darüber nach, was passieren wird, wenn ihr das Tanzen fehlen und sie dieser Tätigkeit nachtrauern sollte. "Wenn die Kinder größer sind, findet sich vielleicht irgendeine Möglichkeit, etwas Kleineres aufzubauen", freut sich Mirka Hahn auf ihr neues Leben.

Bevor sie sich aber ganz zurückzieht, möchte sie für die "viele schönen Tanzjahre ein herzliches Dankeschön" sagen. Das tut sie mit ihrem Team bei einer Abschiedsparty am Dienstag, 15. Dezember, ab 19.30 Uhr an der Düsseldorfer Straße 53 bei einem Sektempfang und einer kleinen Tanz-Show. Monika Götz

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Abschied: Die Tanzschule 54 schließt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.