| 00.00 Uhr

Meerbusch
TSV II gelingt dritter Sieg in Folge

Meerbusch. Landesliga Der Aufsteiger klettert durch 2:1 gegen Nettetal auf Rang sechs.

Der TSV Meerbusch II jubelt über den dritten Sieg in Folge, der die beiden Auftaktniederlagen nun endgültig vergessen macht. Mit 2:1 (1:0) setzt sich die Truppe von Trainer Roberto Gambino gegen Union Nettetal durch und klettert in der Landesliga-Tabelle auf den fünften Platz. "Eine unglaubliche Leistung der Jungs, ich bin mächtig stolz auf die Mannschaft", sagte der Coach nach dem Schlusspfiff. "Die Jungs sind in der Liga angekommen, sie wissen nun wie sie spielen müssen."

Mit dem ersten Durchgang war Gambino freilich noch nicht zufrieden gewesen. "Da waren wir überhaupt nicht präsent, haben dem Gegner viel zu viel Platz gelassen, standen viel zu weit von unseren Gegenspielern entfernt", sagt er. Der Coach nahm dann Umstellungen vor und erlebte ein Team, das wie verwandelt aus der Kabine kam. Initialzündung war dabei ein Traumtor von Benjamin Dohmen nur wenige Sekunden nach dem Wiederanpfiff. Denis Stark erhöhte per Elfmeter nach einem Foul an Benjamin Dohmen auf 2:0 (61.). Weil die Meerbuscher dann gute Chancen liegen ließen, Kevin Stienen und Benjamin Dohmen ihre hundertprozentigen Möglichkeiten zu einer 3:0-Führung nicht nutzten, wurde es noch einmal spannend. Am Ende hatte der TSV Glück, dass ein Nettetaler Stürmer in der Schlussminute freistehend vor Keeper Andreas Lahn den Ball nicht im TSV-Kasten unterbringen konnte. "Der Sieg geht trotzdem völlig in Ordnung, ist hochverdient", so Gambino.

TSV II: Andreas Lahn - Steffen Drees (62. Kerim Gürdal), Nicolai Neubert, Manuel Zander, Sascha Müller, Kevin Stienen, Jan-Christopher Hauke, Tobias Miczek, Denis Stark (68. Benjamin Purisevic), Yasar-Emin Uzun, Benjamin Dohmen. Tore: 1:0 (46.) Benjamin Dohmen, 2:0 (61.) Denis Stark, 2:1 (75.) Bastian Levels.

(jan)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Meerbusch: TSV II gelingt dritter Sieg in Folge


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.