| 15.03 Uhr

Mettmann
Brand: Mieter mit Hubschrauber in Uniklinik geflogen

Mettmann: Brand: Mieter mit Hubschrauber in Uniklinik geflogen
Der Rettungshubschrauber landete an der Berliner Straße in Mettmann. FOTO: Feuerwehr Mettmann
METTMANN . In einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses an der Berliner Straße ist es am Mittwoch gegen 13.45 Uhr zu einem Brand gekommen.  Nach Angaben eines Sprechers der Polizei hat ein Stuhl in der Wohnung Feuer gefangen. Der Mieter erlitt eine Rauchgasvergiftung und wurde mit einem Rettungshubschrauber in die Uniklinik Düsseldorf geflogen. Der Hubschrauber landete auf einer angrenzenden Wiese. 

Der Brand wurde von einem Trupp der Mettmanner Feuerwehr unter Atemschutz gelöscht und die Wohnung danach durch einen Hochdrucklüfter belüftet.

Die Feuerwehr Mettmann war mit sieben Fahrzeugen und 18 Einsatzkräften vor Ort. Zur Ursache des Brandes gibt es noch keine Angaben. Die Polizei hat ihre Ermittlungen aufgenommen. 

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mettmann: Brand: Mieter mit Hubschrauber in Uniklinik geflogen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.