| 00.00 Uhr

Mettmann
Sparkasse zeigt Bilder der Provence

Mettmann. "La vie est belle" heißt die Ausstellung von Petra Becks. Sie ist in der Kreissparkassenfiliale bis Ende Januar zu sehen.

Wie viele Male Petra Becks schon den Süden Frankreichs bereist hat, kann sie gar nicht mehr zählen. Aus einer ersten Reise aus Neugier entstand eine Leidenschaft für Vegetation, Landschaften, aber auch für die Menschen in der Provence. Ihre Liebe zur Malerei drückt sich in ihrem Farbgefühl aus: Petra Becks malt mit kräftigen, leuchtenden Farben. "Mein Ziel ist es, die Schönheit der Provence ganzheitlich zu erfassen und darzustellen", berichtet die Essenerin.

Wie wichtig ihr die Authentizität im Ausdruck ist, zeigt sie besonders durch die Wahl ihrer Materialen: Um dem Betrachter die Schönheit der Provence noch begreifbarer zu machen, gestaltet sie viele ihrer Werke mit original Ockersand aus dem Luberon, mischt diesen mit Acrylfarben und bringt ihn mit dem Spachtel auf die Leinwand. Die für die Provence so typische Vegetation leuchtet in expressiver Farbigkeit und macht Lust auf die wärmende Sonne Südfrankreichs. Während Petra Becks in der Provence auf Motivsuche geht, beobachtet ihr Mann, der Schriftsteller und Lyriker Reinhard Irskens, die Menschen im Alltag und verarbeitet seine Erlebnisse in Kurzgeschichten, Prosa und Gedichten.

"La vie est belle" - die Ausstellung von Petra Becks ist in der Kreissparkassenfiliale in der Stübbenhauser Straße noch bis Ende Januar 2018 während der Geschäftszeiten zu sehen.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mettmann: Sparkasse zeigt Bilder der Provence


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.