| 00.00 Uhr

Lokalsport
Billard-Quartett hofft auf guten Play-off-Abschluss

Hilden. Für den BC Hilden geht es in der Billard-Bundesliga auf die Zielgerade. In den Play-offs im Mannschaftsmehrkampf steht an diesem Wochenende der letzte Doppelspieltag an. Aktuell nehmen die Hildener im Wettstreit der besten vier der Liga-Runde den letzten Platz ein. Doch mit zwei Siegen können sie noch einen Sprung in der Abschlusstabelle machen - und vielleicht noch auf Rang zwei hinter dem Erzrivalen DBC Bochum klettern.

Heute (14 Uhr) treten die Hildener beim ABC Merklinde an. Das Team steht derzeit in den Play-offs auf dem zweiten Platz, allerdings gelang dem BCH in der Hinrunde an den eigenen Tischen ein glatter 8:0-Erfolg. Auch in der Auswärtsbegegnung rechnen sich die Itterstädter daher gute Siegchancen aus.

Morgen (11 Uhr, Vereinsheim an der Richrather Straße 186) folgt die Heimpartie gegen die Billardfreunde Königshof, die aktuell Dritter in den Play-offs sind. Das erste Duell verloren die Hildener mit 2:6. An den eigenen Tischen wollen sie diese Niederlage nun wettmachen. Eine Aufgabe, die durchaus machbar scheint, zumal die Königshofer vor drei Wochen dem ABC Merklinde deutlich mit 1:7 unterlagen. Es bleibt aber abzuwarten, ob die Hildener in Bestbesetzung antreten können - und noch einmal zur Topform auflaufen. Spannung ist also garantiert.

(bs)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Billard-Quartett hofft auf guten Play-off-Abschluss


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.