| 00.00 Uhr

Lokalsport
SV Hilden-Nord hat einen neuen Vorsitzenden

Hilden. Der SV Hilden-Nord hat einen neuen Vorstand. Vorsitzender Andreas Litzke, Geschäftsführer Wolfgang Becker, die Sportliche Leiterin Nadine Handte und Kassierer Joachim Rehfeld stellten sich auf der regulären Jahresversammlung nicht mehr zur Wiederwahl.

Rund 45 Mitglieder waren im Versammlungsraum des Area 51 erschienen, um die Weichen auf Neuanfang zu stellen. Und wählten im Block einstimmig das neue Führungsgremium. Dem blieb als einziger Ulf Weber als 2. Vorsitzender erhalten. Neuer 1. Vorsitzender ist jetzt Volker Neumann. Den Posten des Geschäftsführers übernahm Jörg-Rainer Bertz, Fußball-Obmann ist Giovanni Caldo. Als 1. Kassierer fungiert Derya Yildiz und als 2. Kassierer Markus Germann. Zugleich bestätigte die Versammlung den im Mai gewählten Jugend-Vorsitzenden Oliver Klees und seinen Stellvertreter Eugen Sitter.

Nach der Wahl blickte Volker Neumann optimistisch in die Zukunft, zumal das Gros der Verbindlichkeiten, die dem Verein vor drei Jahren unerwartete Nachforderungen von Berufsgenossenschaft und Sozialversicherung in Höhe von rund 30 000 Euro einbrachten, inzwischen um 20 000 Euro abgebaut ist. Den Weg der finanziellen Konsolidierung will der neue Vorstand nicht minder engagiert angehen. Die Richtung für den kompletten Neuanfang gibt Neumann klar vor: "Die Menschen sollen sich im Verein wieder wohlfühlen, einer soll für den anderen da sein - so, wie das einmal war. Das Sportliche ergibt sich dann automatisch."

(bs)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: SV Hilden-Nord hat einen neuen Vorsitzenden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.