| 00.00 Uhr

Handball
Unitas-Frauen retten am Ende einen knappen Sieg

Mettmann. Zur Pause führen die Haaner Handballerinnen in der Verbandsliga-Partie gegen den SV Heißen noch mit fünf Toren.

SG Unitas Haan/Hildener AT - SV Heißen (Frauen) 21:20 (15:9). (K.M.). Mit einem knappen Erfolg starteten die Unitas-Frauen in die neue Verbandsliga-Saison. Dabei sah es anfangs gar nicht danach aus, dass es letztlich nur zu einem Sieg mit einem Tor Vorsprung reichen würde. Denn die Gastgeberinnen kamen prima aus den Startlöchern. Schnell führten sie mit 6:2 und diktierten das Geschehen. Doch dann musste Torjägerin Nina Orth, die zuvor schon zwei Treffer markiert hatte, das Spielfeld mit der roten Karte verlassen. Die Schiedsrichter ahndeten, dass Orth eine Gegenspielerin bei einem Tempogegenstoß etwas unsanft stoppte. Die Gastgeberinnen ließen sich jedoch davon nicht beeindrucken und arbeiteten sowohl in der Abwehr als auch in der Offensive konsequent. Kurz vor dem Halbzeitpfiff bestraften die Unparteiischen auch eine Gäste-Spielerin mit der roten Karte.

Nach dem Seitenwechsel riss bei den Unitas-Handballerinnen jedoch plötzlich der Faden. Heißen warf drei Tore hintereinander und die Haanerinnen agierten in der Folge unsicher. Neuzugang Annika Essen, mit insgesamt sechs Toren erfolgreichste Unitas-Werferin, gelang ein weiterer Treffer, doch das Heißener Team blieb den Gastgeberinnen auf den Fersen. Die Haanerinnen schafften es nicht, wieder einen größeren Vorsprung herauszuwerfen. Vielmehr blieb es bei nur einem Tor Abstand. Kurz vor dem Abpfiff verlor das Haaner Team beim knappen Stand von 21:20 dann auch noch den Ball. Die Gäste starteten zum Tempogegenstoß, doch Unitas-Torhüterin Caro van Hueth reagierte in dieser Szene glänzend und sicherte mit ihrer Parade den ersten Heimsieg.

SG Unitas Haan/Hildener AT: van Hueth - Mück (3), Kinschek (4), Guggenmos, Gerhard (1), Tschurer (1), Übejwolk (2), Orth (2), Bolz, Essen (6), Bauer.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Handball: Unitas-Frauen retten am Ende einen knappen Sieg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.