| 00.00 Uhr

Kommentar
Wenn das mal gut geht . . .

Hoffentlich dreht der WDR dieses Jahr keinen Bericht über den Blotschenmarkt. Wenn er wirklich auf dem Jubiläumsplatz statt findet, wäre der Markt so spannend wie in Buxtehude. Drei Wochen lang braucht das kein Mensch auf dem Jubi.

Ohne die historische Oberstadt als malerische Kulisse im Hintergrund kann und wird der Blotschenmarkt nicht funktionieren. Die alten Häuser, die Kirche, der Rundgang, die Kneipen - das gehört doch längst zum Inventar. Die Verantwortlichen wissen das selbst am besten. Drei Wochen auf dem Marktplatz ist eine gute Idee. Nur nicht für die Leute, die am Markt wohnen. Die fühlten sich überrannt von Entscheidungen, die im Hinterzimmer getroffen wurden und dann in sozialen Medien veröffentlicht wurde. Vielleicht setzt man sich künftig vorher mal gemeinsam an einen Tisch. wie

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kommentar: Wenn das mal gut geht . . .


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.