| 13.12 Uhr

Mönchengladbach
Jugendliche berauben 14-Jährigen

Mönchengladbach: Jugendliche berauben 14-Jährigen
Nach dem Spiel kam es zu Ausschreitungen auch gegen die Polizei. FOTO: RPO/ Anne Weissschädel
In der kleinen Parkanlage an der Vierhausstraße haben am Montagabend zwei Jungen einen 14-Jährigen Rheydter angegriffen. Sie forderten den Jugendlichen zunächst auf, ihnen ein Euro zu geben. Als er ablehnte, schlugen sie ihn ins Gesicht und traten ihm in die Seite.

Dann wurden die Jungen offenbar von vorbeikommenden Passanten gestört. Sie ließen von ihm Opfer ab und rannten in Richtung Busbahnhof Rheydt davon.

Die beiden Tatverdächtigen sind etwa 15 Jahre alt. Der erste ist etwa 170 cm groß und hat eine sportliche Statur. Er hat kurze dunkle Haare und ist vermutlich Südländer. Er war mit einer schwarzen Stoffweste und einem dunklen Basecap bekleidet. Sein Mittäter war 180 cm groß und schlank.

(ots)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Jugendliche berauben 14-Jährigen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.