| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
Mags pflanzt "Tanz der Gräser" für Insekten

Mönchengladbach. Am Parkplatz am Kreuzweiher entlang der Straßburger Allee und auch an der Klinkenbergstraße tanzen bald die Gräser. Denn so heißt die neue Staudenmischpflanzung,

die demnächst auf den zwei Grünflächen wächst. "Tanz der Gräser" sei aus ökologischer Sicht eine deutliche Verbesserung im Vergleich zur vorherigen Bepflanzung, erklärt die Stadttochter Mags. Der Mix aus Stauden und Gräsern biete eine breite Vielfalt für die verschiedensten Insekten. Die beiden Flächen wurden für die Umgestaltung vorbereitet. Zunächst wurde die alte Bepflanzung entfernt, danach ein neuer Untergrund für die Staudenmischung geschaffen. Die Pflanzen benötigen eine Mulchschicht aus Kalksteinsplitt oder Rindenmulch. An der Straßburger Allee wird Kalksteinsplitt angewandt, an der Klinkenbergstraße Mulch. Ab 16. April beginnen die Pflanzarbeiten auf den beiden Grünflächen. Die Staudenmischpflanzen sollen künftig auch an anderen Stellen im Stadtgebiet eingesetzt werden.

(gap)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Mags pflanzt "Tanz der Gräser" für Insekten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.