| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
Polizei fasst Autodieb auf der Flucht aus Klinik

Mönchengladbach. Die Polizei hat gestern Nachmittag einen mutmaßlichen Autodieb nach langer Flucht in Wickrath gefasst und in die Rheinische LVR-Klinik Viersen eingewiesen. Der 39 Jahre alte Viersener war bereits am Morgen in Viersen als Ladendieb aufgefallen und festgehalten worden, teilte die Polizei mit. Freiwillig ließ er sich von einem Krankenwagen in die Klinik bringen. Bevor er einem Arzt vorgestellt werden konnte, flüchtete er aber wieder vom Klinikgelände.

Am frühen Nachmittag stahl der 39-Jährige vom Gelände eines Gartenbaubetriebs in Dornbusch einen Firmenwagen und setzte seine Flucht fort. Trotz der Fahndung gelang es dem Mann noch, mit dem gestohlenen Auto über die Autobahn bis Wickrath zu fahren. Dort verursachte er einen Unfall und flüchtete zu Fuß weiter. Nach kurzem Fußweg konnte er aber Wickrath festgenommen werden.

(angr)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Polizei fasst Autodieb auf der Flucht aus Klinik


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.