| 00.00 Uhr

Moers
Altes Landratsamt: Die Handwerker räumen auf

Moers. Seit einigen Tagen wird im Alten Landratsamt kräftig gearbeitet: Die Stadtbau Moers hat allerdings noch nicht den offiziellen Startschuss für den seit langem geplanten Umbau des Alten Landratsamt gegeben. Bei den Arbeiten, die aktuell im Haus laufen, handelt es sich um notwendige vorbereitende Maßnahmen. Das Gebäude wird quasi entrümpelt. "Es geht zurzeit darum, alle Bereiche im Haus freizuräumen, so dass sie zum Baustart für die Handwerker frei zugänglich sind", erläuterte gestern Rainer Staats von der Stadtbau Moers auf Anfrage unserer Zeitung.

Das Alte Landratsamt soll Museum werden und künftig die wechselvolle Geschichte des 20. Jahrhunderts in Moers erzählen. Ein Trägerverein, dem sich sieben Moerser Vereine und Initiativen angeschlossen haben, hat sich bereits gegründet. Auch das Grafschafter Museum wird künftig das Haus mit Leben füllen. Für das Projekt stehen rund 3,4 Millionen Euro zur Verfügung.

Die Baugenehmigung für das Vorhaben liegt bei der Stadtbau Moers bereits vor. Die Planungsarbeiten laufen. Aktuell ist das Unternehmen mit dem Ausschreibungsverfahren befasst, wie Roland Rösch (Stadtbau) gestern auf Anfrage mitteilte. Er geht davon aus, dass die Umbaumaßnahme für das Museum Anfang 2017 beginnen kann.

(aka)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Moers: Altes Landratsamt: Die Handwerker räumen auf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.