| 11.37 Uhr

Halde Rheinpreußen in Moers
Ein Himmel voller Drachen

Impressionen vom Moerser Drachenfest 2015
Impressionen vom Moerser Drachenfest 2015 FOTO: Klaus Dieker
Moers. Drunter und drüber ging es am Wochenende auf der Halde Rheinpreußen. Dort fand nun zum fünften Mal das Moerser Drachenfest statt, das nach drei Jahren Zwangspause wieder Besucher vom ganzen Niederrhein anlockte. Der Eintritt war wie immer frei. Von Caroline Faasen

Für alle Drachenfans vom Niederrhein ist die Halde Rheinpreußen längst eine feste Adresse. Ob Drachenbauer, Drachenlenker oder auch einfach Anhänger des Sports -hier kam jeder auf seine Kosten. Hunderte Menschen reisten an, um die verschiedensten Drachen zu bestaunen. Andere wiederum brachten die eigenen Drachen mit und ließen sie rund um Otto Pienes "Geleucht" gen Himmel steigen. Von diesem aus konnte man die verschiedensten Drachen in allen Formen, Farben und Größen bewundern. Passend dazu hatte man die Möglichkeit, bei fünf Drachenhändlern die verschiedensten Drachen und passende Ersatzteile zu erwerben.

Daneben war durch Imbiss- und Getränkestände für das leibliche Wohl gesorgt. Für den ersten Kontakt mit dem Drachensport wurde den jüngsten Besuchern in einem Workshop gezeigt, wie man mit einfachen Mitteln flugfähige Exemplare bauen kann. Alwin Watzke und Nina Watzke aus Moers waren begeistert vom vielfältigen Angebot des Festes. Sie besuchten dieses bereits zum dritten Mal, in diesem Jahr mit Tochter Ella (2). Diese hat ebenfalls an einem Kinderworkshop teilgenommen und präsentierte stolz ihren eigenen lila Drachen.

"Wir finden es toll, dass sich die Veranstalter dafür einsetzen, dass Drachenfeste am Niederrhein beibehalten werden. Leider kommen Kinder heutzutage immer weniger an die frische Luft. Aber bei diesem Wetter macht es natürlich gleich doppelt Spaß und die Kleine ist ebenfalls begeistert." Wie viele andere auch, ist die Familie mit dem Fahrrad angereist.

Über die positiven Rückmeldungen zum Fest freuten sich besonders die Veranstalter. "Wir sind mit den Besucherzahlen sehr zufrieden", fasst Jörg Döpp zusammen. Er ist beim Drachenfest für alles rund um den Drachensport verantwortlich. "Genaue Zahlen wissen wir zwar noch nicht, aber der Ansturm ist auch in diesem Jahr wieder groß. Das freut uns sehr, denn die Planung des Festes war eine gewisse Herausforderung. Nach drei Jahren Pause ist man planerisch etwas eingerostet".

Das Drachenfest hatte zuletzt im Jahr 2012 stattgefunden. Grund für die Zwangspause war ein fehlender Rettungsweg, der hoch zum Fest führte. Bei einem Notfall wären sich dort Veranstaltungspublikum und Rettungskräfte entgegengekommen und hätten sich bei einem Notfall behindert. Inzwischen hat der Eigentümer der Halde, der Regionalverband Ruhr, einen zweiten Weg errichten lassen, der zum Waldsee hinunterführt und als Fluchtweg dienen kann.

Die schönsten Bilder des Drachenfestes in Moers 2011 FOTO: Klaus Dieker

Nach der Pause haben die Veranstalter jedoch wieder ein breites Programm aufgestellt. So gab es in diesem Jahr erstmals eine historische Drachenausstellung, die die Entwicklung von Drachen aufzeigte. Zudem startete das Fest am Sonntag mit einem Frühschoppen und Live-Musik von der Achim-Frank-Band. Drachenfreunde aus dem gesamten Bundesgebiet sowie dem benachbarten Ausland besuchten das Drachenfest, aber auch aus Hamburg, Berlin und dem Schwarzwald waren Drachenführer -genannt Piloten- vertreten.

Beim moderierten Show-Fliegen zeigten die erfahrenen Piloten mit ihren professionellen Drachen, was sich mit dem Sportgerät alles anstellen lässt. Anschließend hatten auch Besucher die Möglichkeit, selbst ihr Können an den langen Leinen zu testen. Zudem konnte man auch die Mitglieder eines Kite-Buggy-Vereins beobachten, die von großen Segeln gezogen mit ihren Buggies und Boards über das Haldenplateau sausten.

Die Chancen auf ein sechstes Drachenfest im kommenden Jahr stehen sehr gut. "Selbst nach drei Jahren Pause war das Fest wieder sehr gut besucht. Besonders von Familien bekommen wir eine Menge Zuspruch Das Drachenfest 2016 ist also auf jeden Fall in Planung", resümiert Jörg Döpp.

Beeindruckende Bilder vom 5. Moerser Drachenfest sehen Sie hier!

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Drachenfest Moers auf der Halde Rheinpreußen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.