| 15.30 Uhr

Unfall in Moers
Passanten helfen verunglückter 84-Jähriger

Unfall in Moers: Passanten helfen verunglückter 84-Jähriger
Gisela Claus (84) mit ihrem Rollator gestürzt. Anders als unlängst beim Tod eines Bankkunden in Essen haben sich sofort hilfsbereite Moerser gekümmert. Dafür ist die Rentnerin sehr dankbar. FOTO: Dieker, Klaus
Moers. Glück im Unglück für Gisela Claus: Die Rentnerin aus Moers lag nach einem Sturz mit ihrem Rollator hilflos am Straßenrand. Dank der schnellen Hilfe einiger Passanten konnte die 84-Jährige schnell aus ihrer misslichen Lage befreit werden.

Es gibt sie noch, die guten Menschen: Das ist jedenfalls die Erfahrung der Moerserin Gisela Claus. Die gehbehinderte Rentnerin, die im nächsten Monat ihren 85. Geburtstag feiert, wollte mit ihrem Rollator die Wilhelm-Schröder-Straße in Höhe der Bibliothek überqueren, als ihr ein Missgeschick widerfuhr: "Leider habe ich nicht den abgesenkten Bordstein benutzt, und so bin ich über meinen eigenen Rollator gestürzt und lag hilflos in der Gosse", berichtet die 84-Jährige. "Sofort sind zwei ältere Passanten und eine etwas jüngere Frau mit Kopftuch auf mich zugestürzt und wollten mir helfen.

Gleichzeitig hielt ein etwa 40-jähriger Mann, der meinen Sturz beobachtet hatte, seinen Wagen an und bot ebenfalls seine Hilfe an. Dabei war ihm egal, dass er in diesem Augenblick mit seinem Wagen die Straße versperrte. Zum Glück hatte ich mir aber nichts gebrochen und konnte meinen Weg bald wieder fortsetzen."

Gisela Claus findet so viel Hilfsbereitschaft rührend. "Gerade vor dem Hintergrund des Falls in Essen, als Bankkunden über einen Sterbenden hinwegstiegen, sollte man doch mal festhalten, dass das nicht die Regel ist", sagt Claus. "Auch wenn ich mit dem Zug oder dem Flugzeug unterwegs bin, finde ich immer wieder Menschen, die mir gerne helfen."

(ock)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Unfall in Moers: Passanten helfen verunglückter 84-Jähriger


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.