| 00.00 Uhr

Moers
SCI-Lernwerkstatt macht wieder Lust auf Schule

Moers: SCI-Lernwerkstatt macht wieder Lust auf Schule
Wenn Kinder "schulmüde" werden, kann dies vielfältige Gründe haben. Die Lernwerkstatt des SCI kann helfen. FOTO: sci
Moers. Wenn Kinder und Jugendliche "schulmüde" werden, kann die Einrichtung des SCI Moers helfen.

Lisa zog sich im Unterricht zurück, wurde von Klassenkameraden gemobbt, blieb der Schule immer häufiger fern. Sie klagte über Bauch- und Kopfschmerzen. Die Eltern wussten nach einigen Wochen nicht mehr weiter. Der Klassenlehrer empfahl ihnen, Kontakt zum Jugendamt aufzunehmen. Die Mitarbeiterin des Jugendamtes handelte schnell; sie empfahl für Lisa die Lernwerkstatt des SCI Moers in der Barbaraschule Meerbeck.

Schon am nächsten Tag konnte Lisa in der Lernwerkstatt beginnen. Sie wurde von einem professionellen Team des SCI begrüßt und über den Tagesverlauf informiert: Sechs Stunden täglich, die gefüllt sind mit Schulunterricht, pädagogischen Einzel- und Gruppenunterricht sowie Werkunterricht. Julia Kremers, Leiterin der Lernwerkstatt: "Wir arbeiten hier in Kleingruppen und können ganz individuell auf jeden Schüler eingehen. Wir decken auf, woher die Schulmüdigkeit kommt und arbeiten mit dem Schüler an dem Ziel, wieder mit Lust zur Schule zu gehen. In manchen Fällen kann dies auch bedeuten, dass eine andere Schule oder Schulform gefunden werden muss. Die Zusammenarbeit mit den Eltern ist besonders wichtig, um bestehende Verweigerungsmuster in der Familie zu durchbrechen."

Durch die Arbeit an verschiedenen Projekten erzielte Lisa schnelle Lernerfolge und zeigte sich motiviert. Das wiederentdeckte Vertrauen in ihre Fähigkeiten ließ sie zunehmend selbstsicherer werden, sie öffnete sich gegenüber den Mitschülern und den Betreuern in der Lernwerkstatt. In den drei Monaten, die sie in der Lernwerkstatt verbrachte, baute sie soziale Ängst ab und lernte, ihre Fähigkeiten positiv zu nutzen, um mit gestärktem Selbstbewusstsein zurück an die Schule zu gehen. Aufgrund der schlechten Erfahrungen an der zuvor besuchten Schule, war es ihr Wunsch, die Schule zu wechseln.

Mittlerweile nimmt das Mädchen wieder regelmäßig am Unterricht teil und ist an ihrer neuen Schule im Klassenverband integriert. Da sie während der Maßnahme weiter in den Hauptfächern unterrichtet wurde, fiel ihr der Einstieg leicht. Die Zeit in der Lernwerkstatt, hat ihr geholfen, den Kreislauf aus Angst, Verweigerung und Misserfolg zu durchbrechen.

Die Lernwerkstatt ist ein Hilfeangebot für schulmüde Jugendliche der Klassen fünf bis acht. Handwerkliches Arbeiten steht im Vordergrund, wodurch Lernerfolge erzielt und neue Lernmotivation geschaffen werden. Eltern, Jugendamt und die Sozialpädagogin Julia Kremers erarbeiten gemeinsam einen Hilfeplan für den betroffenen Schüler. Die Dauer der Teilnahme in der Lernwerkstatt wird individuell festgelegt.

Informationen über die Lernwerkstatt: www.sci-moers.de, 02841 95790.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Moers: SCI-Lernwerkstatt macht wieder Lust auf Schule


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.