| 00.00 Uhr

Ferienprogramm
Kinder entdecken mit "Asbär" ihre Stadt neu

Moers. Wie schon im vergangenen Jahr blickt der "Asbär" auf ein gelungenes Sommerferienprogramm zurück.

Nicht nur das Wetter stimmte, sondern auch die Stimmung aller Beteiligten war bestens. Unter dem Motto: "Asbär Ferienspaß - Moers meine Stadt" hatten die Besucherkinder der offenen Einrichtung für Kinder der Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Wesel die Möglichkeit, an einem spannenden und abwechslungsreichen Ferienprogramm teilzunehmen. Täglich bot der Asbär von 10 bis 16 Uhr ein abwechslungsreiches Programm an. Moers wurde von den Kindern neu entdeckt. Ausflüge zum Barfußpfad, zum Musenhof, in das Moerser Schloss, Kinobesuche in das Jugendzentrum Zoff, ein Zoobesuch, eine Spielplatz Entdecker-Tour standen täglich neben Kreativangeboten Spiel und Spaß und vielem anderem im Mittelpunkt des Feriengeschehens.

Ein besonderes Highlight war der Trommelworkshop. Dieser konnte dank eines Zuschusses des Integrationsrates der Stadt Moers in der zweiten Ferienwoche angeboten werden. Mit großer Begeisterung waren alle Jungen und Mädchen dabei. Unter der Leitung des Künstlers Arnd Dalbeck präsentierten die Kinder am Abschlusstag des Trommelworkshops ihren Eltern eine gelungene Vorstellung. Mit einer großen Stadtteilrallye viel Eis und einer Abschlussdisco verabschiedet sich der Asbär in den Urlaub und ist pünktlich zum Schulbeginn am 24. August wieder da. Der "Asbär" ist eine Offene Einrichtung für Kinder, der Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Wesel in Moers. Täglich von Montag bis Freitag von 14 bis 18 Uhr für alle Kinder von 6 bis 14 Jahren geöffnet. Hausaufgabenbetreuung und die unterschiedlichsten freizeitpädagogischen Angebote stehen auf dem Programm. Asberger Straße, 114, Telefon 02841 536533.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ferienprogramm: Kinder entdecken mit "Asbär" ihre Stadt neu


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.