| 00.00 Uhr

Verbraucherberatung
Wärmebilder zeigen Energielecks

Moers. Rot und Violett auf dem Bild bedeuten: Hier gelangt Wärme nach außen. Energie - und damit Geld - wird verschwendet. Die Thermographie (Wärmebildaufnahme) deckt Energielecks an Häusern auf. Rollladenkästen und alte Alurahmenfenster gehören zu den typischen Schwachstellen. Die Kamera macht aber auch viele andere Details sichtbar, auf dem Foto etwa ein nicht gedämmtes Heizungsrohr. "Ein Meter ungedämmtes Heizungsrohr entspricht einem Verlust von 14 Euro pro Jahr", sagt Akke Wilmes, Energieberater der Verbraucherzentrale.

Er empfiehlt die Thermographie vor allem Eigentümern älterer Häuser. Inklusive ausführlicher Beratung kostet sie bei der Verbraucherzentrale 165 Euro. "Wir schätzen auch ab, welche Maßnahmen wirtschaftlich sind und geben einen Fahrplan mit Schritten an die Hand, die umgesetzt werden sollten." Termine können unter 0180 1115999 vereinbart werden.

(pogo)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Verbraucherberatung: Wärmebilder zeigen Energielecks


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.