| 00.00 Uhr

Moers
Werbering Moers will neue Ideen entwickeln

Moers. Thorsten Fischer, Vorsitzender des Weberings Moers hat seine Mitglieder anlässlich der Auftaktveranstaltung für eine neue Workshop-Reihe aufgefordert, neue Ideen zu entwickeln. An sechs Abenden mit Themenschwerpunkten wie Marketing, Verkauf, Preisgestaltung, Neukundengewinnung (Aquise), Social-Media und Schaufenstergestaltung sollten Strategien erarbeitet werden, so Fischer, um mehr Kaufkraft in die Innenstadt zu bringen. Von Gabi Harpers

Alexandra Daskalakis vom Institut für Kompetenzerweiterung "remotivation.de" aus Kaarst benannte drei Problembereiche, denen sich nicht nur der Einzelhandel in Gegenwart und Zukunft stellen müsse: der Online-Handel, die wirtschaftliche Aufmerksamkeit und die Bindung jüngerer Kundschaft an das eigene Unternehmen. Daskalakis: "Gemeinsam können Sie mehr erreichen. Die Workshops sollen unter anderem dazu dienen, das Wissen, die Erfahrung und die Ideen jedes Einzelnen in einen Topf zu werfen, um daraus Nutzen für alle zu ziehen."

Christina und Stephan Brack, die vor knapp drei Monaten das Geschäft "Partykracher" an der Homberger Straße eröffnet haben, erhoffen sich durch Gespräche mit anderen Workshop-Teilnehmern einen regen Erfahrungsaustausch. Stephan Brack: "Eine gute Vernetzung mit anderen Unternehmen wäre wünschenswert. Wir haben alle gleichgelagerte Probleme, wie die hohe Fluktuation gerade im Innenstadtbereich. Gemeinsame Aktionen wie beispielsweise der ,Moerser Herbst' sind da ein guter Anfang." Neben Vorträgen, Diskussionen und Meinungsaustausch sind für jede dreistündige Trainingseinheit Improvisationsübungen geplant.

Fischer verwies abschließend auf erfolgreiche gemeinsame Projekte, die in jüngster Vergangenheit den Innerstadtbereich gestärkt haben, wie etwa die Einführung eines Einkaufsgutscheines.

Anmeldung: Werbering Moers, Hülsdonker Straße 53, 47441 Moers, www.werbering-moers.de

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Moers: Werbering Moers will neue Ideen entwickeln


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.