| 00.00 Uhr

Moers
Zufriedene Gewerkschafter beim Arbeitnehmerempfang

Moers. Die neue Tarifentscheidung im öffentlichen Dienst - erst wenige Stunden zuvor gefallen - hat beim diesjährigen, Arbeitnehmerempfang des Moerser Bürgermeisters Christoph Fleischhauer für eine spürbar entspannte Stimmung gesorgt. Rund 50 Vertreter diverser örtlicher Betriebsräte und Gewerkschaften waren in den großen Sitzungssaal des Alten Rathauses gekommen, um sich anlässlich des traditionellen Tages der Arbeit über die derzeitige Arbeitsmarktsituation in Deutschland auszutauschen. Die nötigen Stichworte dazu lieferte vorab eine kleine Talkrunde mit Dennis Radtke, Bezirksleiter der IGBCE Moers, Dirk Spannekrebs, Betriebsratsvorsitzender bei Enni Energie und Umwelt, und Ulrich Möwes, Personalratsvorsitzender bei Enni Stadt und Service. Moderiert vom Gastgeber Fleischhauer zeigten sich die drei zufrieden über den erreichten Tarifkompromiss, wobei Dirk Spannekrebs besonders die Einigung über die zukünftige betriebliche Altersvorsorge hervorhob.

Anschließend ging es um den demografischen Wandel und dem damit vor allem für das Handwerk verbundenen Nachwuchsmangel, um die Zunahme von Leiharbeit und zeitlich begrenzten Arbeitsverträgen sowie um die Aufwertung von nichtakademischen Berufen. Dazu meinte Dennis Radtke, dass "nicht jeder in diesem Land studieren müsse", während sich Dirk Spannekrebs neben neuen handwerklichen Ausbildungsanreizen auch für "attraktivere, altengerechte Arbeitsplätze" aussprach.

(lang)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Moers: Zufriedene Gewerkschafter beim Arbeitnehmerempfang


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.