| 00.00 Uhr

Nettetal
Hinsbecker feierten 150 Jahre Pfarrkirche St. Peter

Nettetal: Hinsbecker feierten 150 Jahre Pfarrkirche St. Peter
Auch das Pfarrfest rund um die Hinsbecker Kirche wurde gestern nicht vom Regen verschont. FOTO: Knappe
Nettetal. Trotz einer Regen-Unterbrechung verlief das Hinsbecker Pfarrfest zum 150-jährigen Bestehen der Pfarrkirche St. Peter erfolgreich. Von Heinz Koch

Bereits das festliche Hochamt war ein großer Erfolg. "Eine fantastische Messe", sagte Hildegard Hackstein anschließend, "wer nicht dabei war, hat etwas versäumt." Als Messe hatte die Dirigentin Barbara Bruns "Missa terra supermontale" von Thomas Gabriel ausgesucht. Dafür hatten sich die n Kirchenchöre St. Peter Hinsbeck und St. Sebastian Lobberich sowie der Jugendchor und der Chor "Regenbogen" zusammengetan. Rund 95 Sänger füllten den Kirchenraum aus - ein besonderes Klangerlebnis, wofür Pfarrer Günter Wiegandt dankte.

Rund um die Pfarrkirche, in und am Jugendheim hatten etwa 20 Vereine und Gruppen Stände zur Unterhaltung und Verpflegung aufgebaut. Der Bundesschützenspielmannszug "Frisch Auf" und der Musikverein "Cäcilia" gaben nach der Messe ein Konzert.

Auf dem Kirchenvorplatz konnte man beim Torwandschießen und am Golf-Simulator mitmachen, zu Pfeil und Bogen greifen oder Dosenwerfen. Kinder konnten in der Hüpfburg toben oder sich schminken lassen; die Feuerwehr zeigte ihre Fahrzeuge. Das Wasserspritzen fiel aus - der Regen war stark genug.

Vor dem Jugendheim hatten der VVV und der neue Kirchen-Bauverein einen gemeinsamen Stand, dort wurden ältere Bücher gegen eine Spende erworben werden wie das neue Buch über 150 Jahre St. Peter. "Der Verkauf war zufriedenstellend", so Peter Lennackers, der Vorsitzende des Bauvereins. "Allle waren hinter dem Buch her."

Als zweites Frühstück ließen sich viele die bekannt gute Erbsensuppe des DRK schmecken. Auch Reibekuchen und Gegrilltes, Kaffee und Kuchen waren im Angebot.

Das Dorffest am Samstagabend litt etwas unter dem schlechten Wetter. Doch da es später aufklarte, kamen doch noch viele. Die Country-Band war ins Jugendheim umgezogen und begeisterte dort das Publikum. Doch da die Meisten im Freien blieben, kam die Stimmung nicht so gut rüber. Trotzdem wurde es früh, da sich überwiegend Hinsbecker hier tummelten, die sich kannten.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Nettetal: Hinsbecker feierten 150 Jahre Pfarrkirche St. Peter


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.