| 00.00 Uhr

Nettetal
Hüsch begegnet Klezmer-Musik

Nettetal. Das "bernshteyn-Ensemble" gastiert in der "Alten Kirche" in Lobberich.

Unter dem Titel "Tach zusammen - sajt gesunt mir!" erwarten Besucher der Alten Kirche am Samstag, 18. April, um 19 Uhr Klezmermusik und Texte von Hanns Dieter Hüsch. Hüsch und "bernshteyn-Ensemble" sind eine eigenwillige Kombination. So nähert sich das Klezmer-Trio in seinem Programm dem niederrheinischen Poeten und Kabarettisten.

Der Arbeitskreis Alte Kirche startet damit in das Programm "Frühjahr bis Herbst 2015". Programmhefte liegen in den Kirchen Lobberichs aus und stehen auf der Homepage www.altekirche.info.

Ute Bernstein (Geige, Gesang, Rezitation), Achim Lüdecke (Gitarre, Gesang) und Peter Hohlweger (Akkordeon) gelingt eine außergewöhnliche Verbindung zwischen den sowohl humorvollen als auch zutiefst menschenfreundlichen Texten von Hanns Dieter Hüsch und der jiddischen Musik.

"Man darf sich auf einen kurzweiligen und ganz sicher bewegenden Abend freuen", verspricht Arbeitskreis-Koordinator Dr. Bastian Rütten. "Wir wollen als Kulturkirche immer auch Brücken ermöglichen. In diesem Fall passt das neue Programm von bernshteyn optimal in dieses Konzept." Der Eintritt ist frei, es wird am Ausgang eine Kollekte zur Deckung der Kosten gehalten.

(lp)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Nettetal: Hüsch begegnet Klezmer-Musik


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.