| 00.00 Uhr

Nettetal
Kalobrhi-Chor lädt ein zum Weihnachtssingen in Hinsbeck

Nettetal. Die Weihnachtszeit endet nicht mit dem 26. Dezember, dem zweiten Festtag. So lag es für die Verantwortlichen des Nettetaler Chores Kalobrhi nahe, ihr Weihnachtskonzert auf den Sonntag nach den Festtagen zu legen. Am Sonntag, 27. Dezember, erklingt um 17 Uhr "Eine deutsche Weihnacht" in St. Peter in Hinsbeck.

Dass so ein Projekt nicht so einfach ist, zeigte sich spätestens im August, als die Chormitglieder in sommerlicher Kleidung bei knapp 30 Grad begannen "Leise rieselt der Schnee" zu proben. Neben festlichen Chören von Bach und Mendelssohn stehen die traditionellen Weihnachtslieder von "Süßer die Glocken nie klingen" über "O Du Fröhliche" oder "Stille Nacht" auf dem Programm. Die 50 Sänger unter der Leitung von Elmar Lehen werden von einem Streicherensemble, Klavier, Saxofon, Flöte und Orgel unterstützt, so dass sich ein stimmungsvolles Gesamtkonzept ergibt. Die Musik ist mal klassisch, mal romantisch, aber auch mal verjazzt. Der Kevelaer Basilikaorganist Lehnen hat das eine oder andere traditionelle Stück selbst arrangiert. Gleich in drei Versionen wird "Stille Nacht" zu hören sein. In einem echten Familienkonzert ist das Mitsingen selbstverständlich. Bei Kalobrhi ist das ausdrücklich erwünscht, und die Texte stehen im begleitenden Programmheft, sofern sie nicht sowieso bekannt sind.

Karten für das Konzert in der Hinsbecker Kirche gibt es zu Preisen von zwölf und acht Euro in der Buchhandlung Matussek an der Marktstraße in Lobberich und in der Postagentur Markt 8 in Hinsbeck. Aktuelle Informationen rund um den Chor gibt es im Internet unter www.kalobrhi.de und auf der Facebook-Seite des Chores.

(kai)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Nettetal: Kalobrhi-Chor lädt ein zum Weihnachtssingen in Hinsbeck


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.