| 10.35 Uhr

Briefzustellung teilweise gestoppt
Geldautomaten-Sprengung legt Postfiliale in Nettetal lahm

Geldautomat in Nettetal gesprengt
Geldautomat in Nettetal gesprengt FOTO: Günter Jungmann
Nettetal-Lobberich. Zwei Tage vor Heiligabend können in Nettetal viele Briefe nicht zugestellt werden. Unbekannte haben in der Nacht zu Dienstag einen Geldautomaten in einer Postfiliale gesprengt. Die Postboten konnten das Gebäude zunächst nicht betreten. 

Die Serie nimmt kein Ende: Ein lauter Knall hat in der Nacht zu Dienstag in Nettetal-Lobberich die Anwohner aufgeschreckt. In der Postfiliale an der Ecke Von-Bochholtz-Straße/Am Bongartzstift wurde gegen 4 Uhr ein Geldautomat in die Luft gesprengt. Vermutlich gab es keine Beute, so die Information der Polizei. 

Die Explosion hat einen Türflügel und mehrere große Glasscheiben herausgesprengt, mehrere Deckplatten lösten sich in dem völlig verwüsteten Vorraum. Die Feuerwehr löschte den Geldautomaten und eine Fußmatte. Wie die Polizei mitteilt, wurde niemand verletzt. Nach ersten Einschätzungen ist das Gebäude nicht einsturzgefährdet.

Fotos: Geldautomaten-Sprengungen in der Region – Chronik FOTO: Markus Gerres

Die mutmaßlichen Täter flüchteten nach Zeugenangaben mit einer dunklen Limousine. In diesem Jahr wurden in der Region bereits mehr als 60 Geldautomaten in die Luft gejagt. Eine Chronik sehen Sie hier. 

Da die Postboten das Gebäude nicht betreten konnten, ging man bei der Deutschen Post zunächst davon aus, dass am Dienstag keine Briefe zugestellt werden können. Da der Zutritt zum Gelände jedoch früher als gedacht möglich war, wird nun der bereits vorsortierte Teil von den Postboten ausgeliefert. Der Rest folgt am Mittwoch. Das sagte eine Sprecherin auf Anfrage. Auch die Paketzusteller seien nun unterwegs.

Für den Kundenverkehr bleibt die Post nach bisherigen Informationen geschlossen. Sprengstoffspezialisten des Landeskriminalamtes untersuchen den Tatort. Die Zufahrt zum Parkplatz am Brockerhof ist frei.

Die Kriminalpolizei bitte Zeugen sich unter 02162-377-0 zu melden.

Hier sehen Sie Bilder von den Schäden in der Postfiliale.

(irz)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Nettetal-Lobberich: Geldautomat in Post gesprengt - keine Briefe


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.