| 00.00 Uhr

Neukirchen-Vluyn
Ein Fest zu Ehren der Kinder

Neukirchen-Vluyn: Ein Fest zu Ehren der Kinder
Kinder der Gemeinde tragen Lieder und Gedichte vor. FOTO: Klaus Dieker
Neukirchen-Vluyn. Der Deutsch-Türkische Kulturverein hat zum 23 internationalen Nisan-Fest eingeladen. In der Heimat Türkei ist der Tag ein Feiertag - hier wurde die Veranstaltung extra auf das Wochenende verlegt, um gemeinsam feiern zu können. Von Anna-Lina Heimrath

Das Nisan-Fest zu Ehren der Kinder ist in der Türkei seit vielen Jahren zur festen Tradition geworden. Um den 23. April herum feiern Kinder, Eltern und Freunde an Schulen und großen Plätzen. Und auch in Deutschland erfreut sich das Fest immer größerer Beliebtheit. So lud auch der Deutsch-Türkische Kulturverein in Neukirchen-Vluyn lud zu einem internationalen Kinderfest am Wochenende ein.

Schon von weitem war die Musik zu hören - Kinder sangen auf der Bühne und führten einen irischen Tanz auf. Neben der Bühne waren mehrere Stände mit unterschiedlichsten türkischen Speisen aufgebaut. Dazu wurde jede Menge Spiele sowie Aktivitäten für die Kleinen angeboten. Einen der Stände betreute die 21-jährige Büsra Güve. Normalerweise leitet sie die Mädchengruppe des Deutsch-Türkischen Kulturvereins. Die Frauen treffen sich einmal in der Woche und diskutieren über religiöse Themen oder unternehmen etwas zusammen. An diesem Wochenende aber basteln sie mit den Kindern zusammen, um ihnen einen abwechslungsreichen Kindertag zu bieten. Erleichtert schaut sie den Kindern beim Basteln zu. "Der ganze Stress verfliegt schnell, wenn man die Kinder mit ihren glücklichen Gesichtern sieht", erzählt sie.

Das Fest, das im türkischen Çocuk Bayram heißt, nehmen die Veranstalter sehr ernst. "In der Türkei feiern die Kinder am 23. April und haben dann auch schulfrei. Wir verschieben das aber auf das Wochenende, um mehr Leute zu erreichen und um den ganzen Tag zu feiern", erklärt Nurtekin Korkut, Mitorganisator des Festes. Seit vier Monaten planen die Vereinsmitglieder und zahlreichen Ehrenamtlichen das Fest, um möglichst viele Kinder und Erwachsene aus Neukirchen-Vluyn und Umgebung zusammenzubringen. Denn bei dem Fest geht es vor allem darum, dass alle Kinder, gleich welcher Nationalität, Kultur oder Religion zusammenkommen. Um mögliche Barrieren abzubauen, erfolgt das Programm in zweisprachiger Moderation. Auch die Speisen sind auf Türkisch und Deutsch beschrieben.

Dabei baut der Deutsch-Türkische Kulturverein auch auf die Zusammenarbeit mit den umliegenden Schulen und Kindergärten. "Wir wohnen schon lange in Deutschland und können auf eine gute Gemeinschaft zurückblicken", erzählt Korkut stolz, während auf der Bühne ein türkischer Tanz vorgeführt wird.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neukirchen-Vluyn: Ein Fest zu Ehren der Kinder


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.