| 00.00 Uhr

Neuss
Altkleider-Container wurde von der AWL abgebaut

Neuss: Altkleider-Container wurde von der AWL abgebaut
Mittlerweile wurde dieser Altkleider-Container entfernt. FOTO: woi
Neuss. "Nur Schuhe und Kleidung einwerfen" steht auf dem Schild des Altkleider-Containers an der Lechenicher Straße. Doch offensichtlich kamen dieser Bitte nicht alle nach. Denn Kleidersäcke, zum Teil aufgerissen, und viele einzelne Kleidungsstücke lagen wochenlang neben dem Behältnis. Ein Anblick, über den sich einige Erfttaler ärgerten und sich fragten: "Muss das sein?" Nach NGZ-Anfrage beim städtischen Presseamt setzte das sich mit der Abfall- und Werkstofflogistik Neuss (AWL) in Verbindung. "Wie konnten den Container nicht einfach abbauen", sagt AWL-Sprecher Jürgen Scheer. Denn zum einem ist die AWL nicht der Besitzer, zum anderen steht er auf einem privaten Grundstück."

Wem er gehört, konnte aber nicht festgestellt werden. So setzte sich die AWL mit der Besitzerin des Grundstücks in Verbindung. Die wiederum wollte die Box auch loswerden und beauftragte die AWL, ihn abzubauen. Die Kosten muss sie übernehmen.

(goe)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: Altkleider-Container wurde von der AWL abgebaut


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.