| 00.00 Uhr

Neuss
"Der kleine Prinz" landet im TaS

Neuss. Jens Spörckmann hat aus der Erzählung eine Fassung für das Theater am Schlachthof gemacht.

Wie bekannt und beliebt die Geschichte vom "Kleinen Prinzen" ist, hat das Theater am Schlachthof (TaS) gerade erfahren: "Wir hatten gerade erst bekannt gemacht, dass wir daraus ein Kinderstück machen und wurden sofort überrannt von Kartenwünschen", sagt TaS-Sprecher Dennis Prang. Er kann daher auch keine Hoffnung auf freie Plätze für die Premiere des Stücks am kommenden Sonntag im TaS machen. Auch die Vorstellung am Sonntag, 17. Januar, ist schon ausverkauft. Danach folgen aber drei weitere Sonntags-Termine um 15 Uhr mit (noch) freien Plätzen.

Jens Spörckmann hat die Erzählung von Antoine Saint-Exupéry für die Bühne bearbeitet, Marika Rockstroh inszeniert sie für Kinder ab fünf Jahre und arbeitet damit zum ersten Mal für das TaS und auch zum ersten Mal für das Kindertheater. "Es ist eine Herausforderung", sagt sie, "denn ,Der kleine Prinz' spricht zwei Zielgruppen an: Kinder und Erwachsene." Zusammen mit ihrer Bühnenbildnerin Julia Werner will sie beide zufriedenzustellen, Bilder für Kinder schaffen und gleichzeitig den philosophischen Ansatz für die Großen wahren. Rund eine Stunde dauert die Inszenierung - Striche am Inhalt waren da unumgänglich, zumal da die Fassung sich an einem dreiköpfigen Ensemble ausrichtet. "Wir haben einige Stationen ausgelassen", sagt Rockstroh, "und dadurch auch einige Planetenbewohner." Die wichtigsten Figuren aber fehlen nicht: der Pilot, der Fuchs, die Schlange. Die Rollen verteilen sich auf Daniel Cerman und Julia Jochmann. Helena Aljona Kühn spielt den kleinen Prinzen. Am inhaltlichen Ablauf hingegen wurde in der TaS-Fassung nichts verändert, versichert die Regisseurin.

Musik gibt es auch, von Fabian Schulz komponiert, der damit zum einen einen Rahmen für die Geschichte schafft, zum anderen Ortswechsel deutlich macht und die Reise des Prinzen begleitet.

Info Blücherstraße 31, 02131 297499

(hbm)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: "Der kleine Prinz" landet im TaS


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.