| 00.00 Uhr

Neuss
Druckerei an Stephanstraße brennt vollständig aus

Neuss. In der Nacht zum Dienstag ist eine Druckerei an der Stephanstraße vollständig ausgebrannt. Menschen kamen nicht zu Schaden, doch ist der Sachschaden nach Angaben der Polizei erheblich. Experten der Kriminalpolizei haben Ermittlungen aufgenommen. Nach gegenwärtigem Stand kann eine Brandstiftung nicht ausgeschlossen werden, teilte die Polizei gestern mit.

Um 2.17 Uhr wurde die Feuerwehr alarmiert und in Richtung Stephanstraße in Marsch gesetzt. "Auf der Anfahrt war starker Rauch und Feuerschein erkennbar", erklärte Feuerwehr-Einsatzleiter Peter Schöpkens. Er spricht von etwa zwei Meter hohen Flammen, die von außen zu sehen waren. Als die Feuerwehr in Stärke eines Löschzuges vor Ort eintraf, hatte das Feuer bereits mehrere Fenster im Erdgeschoss zerstört und war ins Gebäude eingedrungen. Ausgebrochen war der Brand nach übereinstimmender Erkenntnis von Polizei und Feuerwehr in einem Papiercontainer direkt vor dem Eingang. Auch das legt den Verdacht einer Brandstiftung nahe. Das Feuer zerstörte die Werkstatträume der Druckerei.

Zwei Trupps der Feuerwehr, die insgesamt 25 Einsatzkräfte aufbot, brachten die Flammen unter Kontrolle. Danach wurde das gesamte Gebäude, in dessen direkter Nachbarschaft auch einige großflächige Einkaufsmärkte liegen, kontrolliert.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: Druckerei an Stephanstraße brennt vollständig aus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.