| 09.57 Uhr

Tag des Bieres
Ein Prost auf die Geselligkeit

So trinken die Neusser ihr Bier am liebsten
So trinken die Neusser ihr Bier am liebsten FOTO: Woitschützke Andreas
Neuss. Am heutigen Freitag ist Internationaler Tag des Bieres. Sieben Neusser verraten, welches sie am liebsten trinken. Von Jascha Huschauer (Text) und Andreas Woitschützke (Fotos)

Egal an welchem Wochentag: In den Neusser Kneipen treffen sich immer ein paar Menschen auf ein Bier. Die Auswahl ist groß: Altbier, Pils, Weizen - ja sogar Kölsch gibt es in Neuss. Bier ist eben das Getränk Nummer eins. Das entspricht dem durchschnittlichen Bierkonsum der Republik. Nach Angaben des Deutschen Brauer-Bunds gibt es knapp 5000 verschiedene Biersorten aus mehr als 1300 Brauereien in Deutschland. Etwa 106 Liter Bier trinkt der Deutsche durchschnittlich pro Jahr. Tendenz leicht rückläufig.

Heute gibt es aber auf jeden Fall einen Grund, das Gebräu zu ordern. Denn heute ist der Internationale Tag des Bieres. Ausgerufen wurde der im Jahr 2008 in den USA und erfreut sich seitdem steigender Beliebtheit. Weltweit gibt es heute hunderte Veranstaltungen zu Ehren des traditionellen Getränks. In Deutschland kann das Bier übrigens gleich zwei Mal im Jahr gefeiert werden. Die deutschen Brauer feiern nämlich immer am 23. April den "Tag des deutschen Bieres". Schließlich wurde an dem Tag im Jahr 1516 das deutsche Reinheitsgebot proklamiert.

Das erste Lebensmittelgesetz hierzulande garantiert seitdem die Qualität von deutschem Bier. Wir haben die Neusser gefragt, warum sie gerne mal ein Kühles zischen. Die häufigste Antwort: "Alleine zu Hause trinke ich fast nie Bier." Wichtig ist den Neussern die Gesellschaft. Da soll Bier die Stimmung heben. Doch welche Sorte schmeckt am besten? Da gehen die Meinungen auseinander.

Hier geht es direkt zur Bilderstrecke.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tag des Bieres: Ein Prost auf die Geselligkeit


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.