| 09.23 Uhr

Konzerte im Globe-Theater
Das Oktoberfestival kommt zurück nach Neuss

Sidos Hip Hop Show im Neusser Globe
Sidos Hip Hop Show im Neusser Globe FOTO: WDR/Thomas von der Heiden
Neuss. Vom 2. bis 6. Oktober wird das Globe wieder zur Konzertbühne. Der Radiosender 1Live bringt fünf Top-Acts mit. Das Festival soll so hochklassig werden wie im Vorjahr, als unter anderem die Beginner und Sido auftraten. Von Andreas Buchbauer

Die Bands sind noch Geheimsache. Aber der Radiosender 1Live wird im Herbst zum zweiten Mal mit fünf Top-Acts im Gepäck in Neuss anrücken und das Shakespeare-Theater "Globe" in eine Konzertbühne verwandeln.

"Wir haben von den Bands und aus der Musikindustrie bei der Premiere im vergangenen Jahr ein tolles Feedback bekommen", sagt Ulrich Krapp, stellvertretender Programmchef und Unterhaltungsdirektor von 1Live. "Für uns war klar, dass wir bei einer Neuauflage des Oktoberfestivals wieder nach Neuss kommen möchten." Dafür ist alles ist vorbereitet: Vom 2. bis 6. Oktober steigt das Festival im Globe. "Wir werden vier bekannte deutsche Acts und eine internationale Band mitbringen. Vom Line-up her wird es mindestens genauso hochklassig wie im vergangenen Jahr", sagt Krapp.

Oktoberfestival 2016: Zwei Millionen Anruf für 2000 Tickets

Damals brachte 1Live die Beginner, Clueso, Sido, die Sportfreunde Stiller und das US-amerikanische Duo Twenty One Pilots mit. Die Eintrittskarten gab es nur zu gewinnen, die Nachfrage war enorm. Mehr als zwei Millionen Anrufe registrierte 1Live für die fünf Konzerte, an jedem Abend konnten 400 Gäste dabeisein. Auch in diesem Jahr gibt es die Tickets ausschließlich zu gewinnen. 1Live wird dafür tüchtig die Werbetrommel rühren, für die Stadt und das Globe bedeutet das eine immense Medienpräsenz. Das lehrt die Erfahrung aus dem Vorjahr.

Der Radiosender hatte das Oktoberfestival 2016 jedoch nicht nur intensiv beworben. Alle Konzerte wurden live übertragen, die Besucher kamen nicht nur aus NRW, sondern auch aus anderen Bundesländern. Das alles bedeutete Werbung für Neuss – und zwar bei einer Zielgruppe, die mit klassischem Stadtmarketing nur schwer erreichbar ist. Außerdem wurde das Globe belebt. Es sei zu schade, dass das Shakespeare-Theater bis auf wenige Wochen im Jahr nicht genutzt werde, meinte Krapp. Er wohnt im Rhein-Kreis Neuss und war auch jetzt beim Shakespeare-Festival unter den Zuschauern. "Die Vorfreude auf die Oktober-Konzerte ist bei unserem Team bereits groß."

Stadt-Marketing bot das Globe bei 1Live an

Im Rathaus und bei Neuss Marketing kommt die Neuauflage des Oktoberfestivals gut an. Das städtische Tochterunternehmen ist für die Vermarktung des Globe zuständig, Vermieter ist das Kulturamt der Stadt. "Für Neuss ist es eine tolle Sache, dass 1Live mit dem Oktoberfestival wieder zu uns kommt", sagt Jürgen Sturm, Geschäftsführer von Neuss Marketing. "Aber wir haben das Globe ja auch angeboten." Sturm verweist auf den großen Werbewert. "1Live zelebriert die Konzerte, und stets fällt in diesem Zusammenhang auch der Name Neuss."

Bleibt die Frage, welche Bands der Radiosender zur Neuauflage des Oktoberfestivals mitbringt. Im vergangenen Jahr waren es fast durch die Bank Musiker, die kurz zuvor neue Alben veröffentlicht hatten. Wer in die Liste jener Musiker schaut, die in diesem Jahr noch Alben auf den Markt bringen, stößt zum Beispiel auf durchaus illustre Künstler wie Beatsteaks, Casper oder Cro.

 

(abu)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: 1Live Oktoberfestival kommt zurück ins Globe Theater


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.