| 00.00 Uhr

Neuss
Neuss Marketing trauert 1Live-Oktoberfestival nach

Neuss: Neuss Marketing trauert 1Live-Oktoberfestival nach
Unter anderem rockte der Rapper Cro - nur echt mit Pandamaske - 2017 das Globe-Theater. FOTO: von der Heiden
Neuss. Als 1Live die Entscheidung öffentlich machte, wusste Jürgen Sturm bereits seit vier Wochen Bescheid. Dass sich der Sender gegen eine dritte Auflage des Oktoberfestivals im Neusser Globe-Theater entschieden hat, kommentierte der Geschäftsführer von Neuss Marketing mit "schade".

Dabei waren Sturm und seine Kollegen vor Wochen noch verhalten optimistisch, auch in diesem Jahr wieder Stars der deutschen und internationalen Musikszene in der Quirinus-Stadt begrüßen zu dürfen. "1Live hat sich bereits nach möglichen Terminen erkundigt", sagt Sturm. Das Oktoberfestival habe der Stadt zwar keine direkten Einnahmen gebracht, dafür sei der Marketing-Effekt groß gewesen. Schließlich warb der Sender mit einer nach Millionen zählenden Hörerschaft intensiv für die Veranstaltung. "Es nutzt nichts, sich zu grämen. Es war gut, dass 1Live zwei Jahre in Neuss war, das ist nicht selbstverständlich", resümiert Sturm.

"Wir hätten zwar sehr gerne in Neuss weitergemacht, aber das Oktoberfestival kostet eine Menge Geld, das wir in diesem Jahr in der Region anderweitig einsetzen werden", hatte 1Live-Unterhaltungschef Ulrich Krapp auf Nachfrage unserer Redaktion betont.

Nutznießer ist Mönchengladbach. Denn der Sender kündigte an, in die Veranstaltung "Eine Nacht in Mönchengladbach" am 30. April mehr Geld zu investieren und Neuss dafür ausfallen zu lassen. "Mönchengladbach ist ja nicht so weit von Neuss entfernt", tröstet Krapp. In Mönchengladbach sind unter anderem Robin Schulz, Lost Frequencies, Alle Farben und Moguai mit einer Open-Air-DJ-Show im Hockeypark am Start. Auch Sido wird ein Konzert geben.

Der Rapper gastierte 2016 bereits beim Oktoberfestival und zeigte sich begeistert über die Stimmung im "Globe". Nach Angaben von Krapp seien auch die Rückmeldungen der anderen Stargäste - unter anderem Twenty One Pilots oder Beatsteaks - durchweg positiv gewesen. Darum schließe man nicht aus, nach Neuss zurückzukehren.

(jasi)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: Neuss Marketing trauert 1Live-Oktoberfestival nach


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.