| 14.43 Uhr

Neuss
Polizei rettet Gänseküken

Neuss: Polizei rettet Gänseküken
Die Polizei brachte die Gänseküken in Sicherheit. FOTO: Polizei
Neuss-Norf. Die Polizei hat am Montag an der Eichenallee in Neuss die Küken einer verirrten Gänsefamilie gerettet. Die Beamten brachten die Tiere in einem Karton zum Norfbach.

Wie die Polizei berichtet, hatten Anwohner der Polizei eine Gänsefamilie mit mehreren Küken an der Eichenallee gemeldet. Offenbar hatten sich die Tiere auf dem Weg zum nächsten Gewässer verirrt. Die Anwohner baten die Polizei um Hilfe, damit die Gänsefamilie unversehrt die Straße überqueren konnten.

Entlaufene Tiere in der Region FOTO: Kreispolizeibehörde Mettmann

Die Polizei entschied sich gegen eine Sperrung der Straße. Stattdessen wurden die Küken in einem Karton zum Norfbach gebracht und wieder in die Freiheit entlassen.

 

(ots)