| 00.00 Uhr

Neuss
Rheinische Fachhochschule tritt Marketing-Club bei

Neuss. Die Rheinische Fachhochschule (RFH) mit Sitz in Neuss ist als erste Hochschule Mitglied im Marketing-Club Düsseldorf geworden. Dies beinhalte neben den persönlichen Mitgliedschaften von Stefan Jung, Niederlassungsleiter RFH Neuss, Tatiana Lungu, Studiengangsleiterin Marketing- und Kommunikationsmanagement, und Jutta Schober-Stockmann, Recruiting & Placement, sechs jährlich begrenzte Juniormitgliedschaften sowie sogenannte Wildcards, die jeweils einzeln zum Besuch einzelner Veranstaltungen berechtigen. Das teilte die RFH jetzt mit. Für die Studierenden im Studiengang Marketing- und Kommunikationsmanagement biete sich ein Alleinstellungsmerkmal gegenüber anderen Marketingstudenten.

In einer feierlichen Begrüßung durch den Geschäftsführenden Vorstand des Marketingclubs Düsseldorf, Stefan Arcularius, wurden die Juniormitgliedschaften den jeweils nach Leistungskriterien beziehungsweise Empfehlungen der Studiengangsleitung ausgewählten Studierenden des Marketingstudiengangs der Jahrgänge 2014 und 2015 überreicht.

Stefan Arcularius stellte in seiner Begrüßungsrede den Marketingclub kurz vor und betonte, dass dieser Berufsverband aller im Marketing tätigen Türen öffne und über den Tellerrand des eigenen Geschäftsfeldes hinaus eine Plattform für den Austausch von Erfahrungen darstelle.

Der Marketing-Club bietet verschiedene Vorträge und Veranstaltungen für Marketers aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft. Auf dem Programm stehen neben praktischen Fallbeispielen auch Gespräche mit anderen Marketing-Praktikern aus der Region.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: Rheinische Fachhochschule tritt Marketing-Club bei


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.