| 00.00 Uhr

Nachruf
Trauer um Peter Brinkmann

Neuss. Kaarst (NGZ) Die Stadt Kaarst trauert um Peter Brinkmann. Fast 30 Jahre lang hat er das Stadtarchiv geleitet, ist zu Beginn des Jahres in den Ruhestand gegangen und nur drei Monate später, mit 63 Jahren, unerwartet gestorben. Er gründete verschiedene geschichtliche Arbeitskreise, wollte ihnen auch als Ruheständler treu bleiben. Gemeinsam mit den Mitgliedern des Arbeitskreises Stadtgeschichte war er maßgeblich für die drei Bildbände "Kaarst - Geschichte in Bildern" verantwortlich und hat so ein Stück Kaarster Geschichte für die Ewigkeit festgehalten.

Vielen Kaarstern hat er bei der Ahnenforschung geholfen, viele haben ihm für das Archiv historische Dokumente und zum Teil sehr persönliche Erinnerungsstücke überlassen. Sichtlich Spaß machte Peter Brinkmann auch der Umgang mit ganz jungen Besuchern - Schulklassen ließen sich gern von ihm gemeinsam mit seinen Kolleginnen die Geschichte ihres Heimatortes nahebringen.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Nachruf: Trauer um Peter Brinkmann


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.