| 00.00 Uhr

Neuss
Unbekannte Männer geben sich als Polizisten aus

Neuss. In einem Wohnhaus an der Jülicher Straße haben sich zwei unbekannte Männer am vergangenen Dienstag als Polizisten ausgegeben. Wie die Polizei mitteilt, klingelte das Duo gegen 13.45 Uhr an der Wohnungstür eines 80-jährigen Bewohners und wies sich mit einem falschen Ausweis aus.

Die beiden Männer erklärten dem Senior, dass es in den vergangenen Tagen vermehrt zu Wohnungseinbrüchen in der Umgebung gekommen sei. Während einer der beiden in den Vorraum der Wohnung gelang, beobachtete sein Kompagnon vor dem Haus das Umfeld. Als man dem Senior Fragen zu seinen Wertsachen stellte, wurde er nach Angaben der Polizei misstrauisch. Daraufhin verschwand das Duo in unbekannte Richtung. Eine Fahndung nach den Flüchtigen verlief ohne Erfolg. Die Tatverdächtigen, die akzentfrei Deutsch sprachen, waren beide etwa Ende 40 Jahre alt, rund 1,70 Meter groß, bekleidet mit einem dunklen Windblouson und einem Hut. Wer Hinweise zu der verdächtigen Personen geben kann, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 02131 3000 zu melden.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: Unbekannte Männer geben sich als Polizisten aus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.